Anna Loerper. - Foto: picture-alliance

06.08.2014 · Home, Fans, Nationalteams · Von: tok

Länderspiel gegen die Schweiz in der EgeTrans Arena in Bietigheim-Bissingen

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft beginnt mit einem Länderspiel gegen die Schweiz die Vorbereitung auf die EURO 2014. Am Dienstag, 9. September, trifft das Team von Bundestrainer Heine Jensen in der 4500 Zuschauer fassenden EgeTrans Arena in Bietigheim-Bissingen auf den Nachbarn. Die Partie beginnt voraussichtlich um 19.30 Uhr.

„Ich wünsche mir, dass dieses Spiel mit einer großen Kulisse für unsere Frauen als emotionales Highlight einen Schub auf dem Weg zur EURO gibt”, sagt DHB-Präsident Bernhard Bauer. „Dabei baue ich auch auf die Unterstützung der Vereine und Landesverbände. Von Bietigheim-Bissingen soll ein Signal für den Frauenhandball ausgehen.”

Der DHB-Kader wird bereits am Sonntagabend zusammenkommen. „Der Lehrgang kurz nach dem Beginn der neuen Bundesligasaison ist für uns eine sehr wichtige Etappe auf dem Weg zur EURO: Wir können uns sowohl weiter einspielen, also auch noch einmal weitere Varianten testen”, sagt Jensen. „Die Schweiz wird für uns zu diesem Zeitpunkt genau der richtige Gegner sein. Wir wollen uns weiter entwickeln und immer Spiele gewinnen. Jeder Erfolg kann uns auf diesem Weg helfen.”

Mit Blick auf die Gesamtbelastung wird Jensen voraussichtlich auf die im Ausland beschäftigten Spielerinnen verzichten. Zum möglichen Aufgebot zählen jedoch die erfahrene Anna Loerper (189 Länderspiele), Marlene Zapf, Shenia Minevskaja und Julia Behnke (alle TuS Metzingen) sowie die in Bietigheim-Bissingen spielende Torfrau Ann-Cathrin Giegerich.

Bei der EURO 2014 trifft die deutsche Nationalmannschaft ab dem 8. Dezember in Varazdin auf die Niederlande, Co-Gastgeber Kroatien und Schweden. Die ersten drei Teams erreichen die Hauptrunde. Die Finalspiele finden am 21. Dezember in der ungarischen Hauptstadt Budapest statt.

 

Informationen zum Vorverkauf:

Tickets werden in drei Preiskategorien angeboten: Erwachsene für 8, 10 und 12 Euro, ermäßigt 5, 7 und 9 Euro. Der Vorverkauf über das Portal www.reservix.de beginnt am 15. August.

Anzeige
Hanniball