01.02.2016 · Verband, Home, Nationalteams · Von: pm dosb

EM-Titel bringt Ticket nach Rio de Janeiro – DOSB freut sich über Olympiaqualifikation der Handballer

Das deutsche Handball-Nationalteam ist bereits die fünfte deutsche Mannschaft, die die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) geschafft hat. Nach den beiden Fußball- und Hockeyteams sicherten sich die Handballer mit ihrem Titel bei der Europameisterschaft am Sonntagabend eines der begehrten Olympia-Tickets. „Wir freuen uns sehr, dass die Handballer mit dieser grandiosen Leistung im EM-Finale als fünftes deutsches Team die Qualifikation für Rio geschafft haben“, sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann. „Die Mannschaften sind immer wichtig für das Atmosphärische bei Olympia. Sie vermitteln sehr stark den Team-Zusammenhalt.“

Die deutsche Mannschaft hat sich durch den EM-Titel direkt für Rio qualifiziert. Sechs Plätze für das Olympische Turnier gehen an Gastgeber Brasilien, Weltmeister Frankreich, Europameister Deutschland sowie an den Afrika-, Asien- und Pan-Amerikameister. Weitere sechs Plätze werden noch in drei Qualifikationsturnieren vergeben. „Das war eine absolut herausragende Leistung, auf die die Mannschaft sehr stolz sein kann“, sagte Michael Vesper, DOSB-Vorstandsvorsitzender und Chef de Mission in Rio. „Die Olympia-Qualifikationen für die Spielsportarten sind extrem hart, weil weniger Startplätze als z.B. bei der WM zur Verfügung stehen. Umso mehr freuen wir uns, dass sich die Handballer neben dem Riesenerfolg durch den EM-Titel auch gleich das Ticket für Rio gesichert haben.“

Anzeige
Hanniball