Fehlt in Norwegen: Clara Woltering. - Foto: Sascha Klahn

16.03.2016 · Slider, Home, Nationalteams · Von: BP

DHB-Frauen ohne Clara Woltering nach Norwegen

Kapitänin Clara Woltering musste wegen einer Magen-Darm-Erkrankung die Reise der DHB-Frauen zum Testturnier nach Norwegen kurzfristig absagen. Somit stehen Bundestrainer Jakob Vestergaard in den drei Testspielen von Donnerstag bis Sonntag Anna Monz (HSG Blomberg) und Ann-Cathrin Giegerich (SG BBM Bietigheim) als Torfrauen zur Verfügung, nachdem schon vorher geplant war, dass Katja Kramarczyk (HC Leipzig) aussetzen würde.

Gegner beim Turnier in der Nähe von Oslo sind Weltmeister, Olympiasieger und Europameister Norwegen (Donnerstag, 18.30 Uhr), der EM-Zweite Spanien (Samstag, 15.45 Uhr) und Ex-Weltmeister und Olympia-Gastgeber Brasilien (Sonntag, 15.45 Uhr, Liveticker jeweils unter https://www.handball.no/system/live-kamper/) – allesamt Mannschaften, die ihr Ticket für Rio schon gebucht haben.

„Bessere Gegner für Testspiele gibt es nicht“, sagte Vestergaard, der mit der Mannschaft am Mittwochmorgen in Norwegen eintraf, wo am Abend noch eine zweistündige Trainingseinheit in der Follo-Trykk Arena ansteht. „Wir wollen beim Turnier einen weiteren Schritt nach vorne machen. Natürlich wollen wir alle Spiele gewinnen, aber die Entwicklung der Mannschaft steht im Vordergrund. Deswegen werden auch alle Spielerinnen viel Spielzeit bekommen“, sagte der Däne.

Im ersten Turnierspiel bietet sich der DHB-Auswahl gleich die Revanche für die Achtelfinal-Niederlage bei der WM 2015 in Dänemark gegen Norwegen. „Das wäre natürlich riesig, wenn das gelingen würde, aber der Fokus liegt darauf, zu lernen und Erfahrung zu sammeln“, sagte Vestergaard.

In der vergangenen Woche hatten die deutschen Frauen ihre EM-Qualifikationsspiele gegen Frankreich mit 21:24 und 19:25 verloren. Im Vergleich zu diesen Spielen stehen neben den Torfrauen Monz und Giegerich auch Angie Geschke (VfL Oldenburg) und Jennifer Rode (Bayer Leverkusen) im Kader für die Tests in Norwegen, bei denen erstmals für die DHB-Auswahl nach dem ab Juli gültigen neuen IHF-Regeln gespielt wird.

Die beiden abschließenden Partien in der EM-Qualifikation bestreitet die deutsche Mannschaft am Mittwoch, 1. Juni (19.30 Uhr), in St. Gallen gegen die Schweiz sowie am 4./5. Juni zuhause gegen Island.

Der deutsche Kader für das Testturnier in Norwegen:

Tor: Anna Monz (HSG Blomberg-Lippe), Ann-Cathrin Giegerich (SG BBM Bietigheim)

Feld: Franziska Müller (HSG Blomberg-Lippe), Lone Fischer (Buxtehuder SV), Luisa Schulze (HC Leipzig), Julia Behnke (TuS Metzingen), Meike Schmelzer (Thüringer HC), Alexandra Mazzucco (HC Leipzig), Xenia Smits (Metz HB/FRA), Evgenija  Minevskaja (HC Leipzig), Angie Geschke (VfL Oldenburg), Kim Naidzinavicius (TSV Bayer 04 Leverkusen), Anna Loerper (TuS Metzingen), Susann Müller (SG BBM Bietigheim), Isabell Klein (Buxtehuder SV), Stella Kramer (BVB 09 Dortmund), Jennifer Rode (TSV Bayer 04 Leverkusen)

Anzeige
Hanniball