A-Trainer-Ausbildung

A-Trainer-Ausbildung – Kompetenzen erwerben um Hochleistungstraining organisieren und steuern zu können!

Zielgruppen

Die Tätigkeit der Trainerin/des Trainers A Leistungssport in der Sportart Handball umfasst die Gestaltung von systematischen, leistungsorientierten Trainingsprozessen bis hin zur individuellen Höchstleistung. Schwerpunkte sind Planung, Organisation, Durchführung und Steuerung des Anschluss- bzw. Hochleistungstrainings. Verbindliche Grundlage hierfür ist die DHB-Rahmenkonzeption.
Voraussetzung für die Teilnahme ist unter anderem die Qualifikation Trainerin/ Trainer - B „Leistungssport“.

Die A-Trainer-Ausbildung umfasst etwa 185 Lerneinheiten, eine Lerneinheit dauert 45 Min. Gesamtverantwortlich für die Ausbildung von A-Trainern im Handball ist unter Berücksichtigung der Rahmenrichtlinien für Qualifizierung des DOSB der Deutsche Handballbund. Die Organisation und Durchführung obliegt dem Lehrstab des Deutschen Handballbundes.

Hospitation

Lehrgangsteilnehmer müssen bis zu ihrer Meldung zur Prüfung eine insgesamt zweiwöchige Hospitation bei einem Bundesligisten (1./2. Liga, Männer/Frauen) absolvieren.

Trainer, die im Bereich der Talentförderung tätig sind, können die Hospitation bei Auswahllehrgängen des DHB absolvieren.
Von der Hospitation sind nur jeweils in der 1. Bundesliga (Männer / Frauen) aktuell tätige Trainer ausgenommen. Trainer, die von der Hospitation befreit sind, erstellen eine schriftliche Hausarbeit, die im Rahmen der Ausbildung in Form eines Vortrages vorgestellt wird.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass mit dem Erwerb der A-Lizenz der Ausbildungsprozess nicht abgeschlossen ist. Die zeitliche und inhaltliche Begrenzung der Ausbildung macht eine regelmäßige Fort- und Weiterbildung notwendig (= Einheit von Aus- und Fortbildung!).

Der DHB-Ausbildungsplan A-Trainer gibt einen umfassenden Überblick über Ziele, Struktur, Ausbildungsmodule, Prüfungen und Qualitätsmanagement dieser 3. Ausbildungsstufe.



Ziele der A-Trainer-Ausbildung

Wurfsituation im Training

Die durch die Aus- bzw. Fortbildungen sowie aufgrund der eigenen Erfahrungen erworbenen Kenntnisse werden gezielt für das Hochleistungstraining verbessert.

Inhalte der Ausbildung

Training mit Hantel

Aufbauend auf den bereits vorhandenen Qualifikationen wird durch die hier aufgeführten Lernziele eine Optimierung der Kompetenzen angestrebt.

Anzeige
Hanniball