Kreisläufer Patrick Wiencek. - Foto: picture-alliance

07.08.2014 · Home, Fans, Nationalteams · Von: tok

Auftakt der EURO-Qualifikation gegen Finnland in Gummersbach

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft macht sich am Mittwoch, 29. Oktober, in Gummersbach auf den Weg zur EURO 2016. In der Schwalbe Arena wird Finnland der erste Gegner der insgesamt sechs Partien umfassenden Qualifikation sein. Das Spiel beginnt voraussichtlich um 20.15 Uhr. Eintrittskarten werden ab Montag, 1. September, im freien Vorverkauf zu haben sein.

„Wir freuen uns auf Gummersbach und die Schwalbe Arena”, sagt Bob Hanning, DHB-Vizepräsident Leistungssport. „Gegen Finnland erwarten wir einen Erfolg, um mit entsprechendem Selbstbewusstsein in die weitere Qualifikation gehen zu können.” Bereits am Sonntag, 2. November, tritt das DHB-Team in Wien gegen Österreich an.

In den weiteren Spielen der Gruppe 7 trifft die deutsche Mannschaft am 29./30. April und 2./3. Mai auf Weltmeister Spanien. Die Rückspiele gegen Finnland und Österreich finden am 10./11. und 13./14. Juni statt. Die ersten beiden Teams jeder der sieben Gruppen sowie der beste Gruppendritte qualifizieren sich für die EURO, die vom 15. bis zum 31. Januar 2016 in Polen ausgetragen wird.

Frank Flatten, Geschäftsführer der VfL Handball Gummersbach GmbH, sagt: „Dass wir Ausrichter dieses Qualifikationsspiels sein dürfen, ist für uns ebenso Kompliment wie Ansporn. Wir werden bestmögliche Voraussetzungen schaffen.” Die Schwalbe Arena hat für das Länderspiel eine Kapazität von über 4100 Zuschauern.

Alle Termine der EURO-Qualifikation im Überblick

Anzeige
DHB-Adventskalender
Hanniball