Als Europameister ist Deutschland in Topf 1 der Auslosung zur nächsten EURO. - Foto: Sascha Klahn.

05.04.2016 · Slider, Home, Nationalteams · Von: BP

Europameister Deutschland in Topf 1 für Qualifikation zur EM 2018 - Auslosung am 14. April

Als Europameister ist Deutschland direkt für die WM 2017 und die Olympischen Spiele im Sommer in Rio qualifiziert, nicht aber für die nächste EM 2018 in Kroatien. Seit 2012 muss auch Europas Titelverteidiger in die Qualifikation, nur der Gastgeber ist direkt qualifiziert - für 2018 also Kroatien.

Und so wird Bundestrainer Dagur Sigurdsson am Donnerstag kommender Woche (14. April, ab 10.30 Uhr, Livestream auf www.ehf-euro.com) gebannt nach Dubrovnik blicken, wo die Gruppen für die Qualifikation ausgelost werden. Als Europameister ist die DHB-Auswahl in Topf 1 gesetzt, neben Frankreich, Spanien, Dänemark, Polen, Schweden und Island.

In den übrigen drei Töpfen befinden sich ebenfalls jeweils sieben Nationen, die letzten drei Teilnehmer der Qualifikation werden in dieser Woche in drei Playoffs ermittelt. Von diesen 28 Teilnehmern qualifizieren sich dann 15 für die EURO, die vom 12. bis 28. Januar 2018 in Kroatien ausgespielt wird - die beiden jeweils besten Mannschaften der insgesamt sieben Gruppen sowie der insgesamt beste Dritte. Schon traditionell wird die EURO-Qualifikation an drei Doppelspieltagen zwischen November 2016 und Juni 2017 ausgespielt.

Die Töpfe für die Auslosung der EURO-2018-Qualifikation am 14. April in Dubrovnik:
Topf 1:
Deutschland, Frankreich, Spanien, Dänemark, Polen, Schweden, Island
Topf 2: Mazedonien, Russland, Norwegen, Ungarn, Slowenien, Weißrussland, Österreich
Topf 3: Serbien, Tschechische Republik, Montenegro, Bosnien-Herzegowina, Niederlande, Portugal, Litauen
Topf 4: Slowakei, Lettland, Ukraine, Schweiz sowie die Sieger der Play-off-Spiele Türkei/Belgien, Finnland/Luxemburg und Israel/Rumänien.

Spieltermine der Qualifikation:
2.-6. November 2016: Runde 1 und 2
3.-7. Mai 2017: Runde 3 und 4
14.-18. Juni 2017: Runde 5 und 6

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball