11.09.2017 · 3. Liga, Männer 3. Liga, Staffel West · Von: pm verein

Krefelder Eagles gewinnen gegen die SG Schalksmühle-Halver

Vor einer erneut prächtigen Kulisse setzte sich die Mannschaft der HSG Krefeld von Trainer Olaf Mast im Spitzenspiel am 3. Spieltag verdient gegen die SG Schalksmühle-Halver mit 29:25 (15:11) durch.

Erneut fanden über 500 Handballfreunde bei strahlendem Sonnenschein den Weg in die Krefelder Glockenspitzhalle. Die Fans und Freunde sahen eine stimmungsvolle und durchaus kampfbetonte Partie. Jedoch wurde schon früh deutlich, dass sich das Team auch viel für den Nachmittag vorgenommen hatte und begann konzentriert mit guten Aktionen. Die Sauerländer, die mit ihrer aggressiven Spielweise auffielen und teilweise die Eagles unnötig provozierten, brachten dennoch die Gastgeber nicht aus dem Tritt. Souverän und mit teilweise bis zu fünf Toren Vorsprung brachten die Schwarz-Gelben das Spiel bei einem ungefährdeten Sieg ins Ziel. Auch Stefan Nippes im Tor der Seidenstädter stellte mit tollen Paraden seine Qualitäten unter Beweis. Einziger Wehmutstropfen bleibt die Blaue Karte kurz vor der Halbzeitpause für den Spielmacher Tim Gentges, der nach zwei rüden Attacken sich lautstark beschwerte und von den Schiedsrichtern mit der Roten Karte des Feldes verwiesen wurde und anschließend noch zusätzlich mit der Blauen Karte bedacht wurde, welches voraussichtlich eine Sperre nach sich ziehen wird.

Trainer Olaf Mast zeigte sich nach dem Spielende erfreut über die Leistung seiner Mannschaft. Alle Mannschaftsteile zeigten eine ansprechende Leistung und führten das Team seiner Meinung nach zu einem verdienten Sieg. Nun heißt es wieder eine Woche Arbeit bis zum nächsten Spiel am kommenden Sonntag bei der GWD Minden II.

Das nächste Heimspiel findet am 22.September gegen den Tabellennachbarn Bayer Dormagen um 20 Uhr in der Glockenspitzhalle statt. Da zu diesem Derby weit über 1000 Besucher erwartet werden, weist die HSG Krefeld noch einmal auf den Kartenvorverkauf hin und freut sich bereits im Vorfeld auf das nächste große Spiel in der neuen Spielstätte.

Anzeige
goldgas
Hanniball