Philipp Reuter fällt vier bis fünf Wochen aus. - Foto: Verein

21.09.2017 · 3. Liga, Männer 3. Liga, Staffel Ost · Von: pm verein

HSG Hanau: Spielmacher Reuter fällt längerfristig aus

Am kommenden Sonntag (17 Uhr, Main-Kinzig-Halle) steht für die HSG Hanau das nächste Heim-Derby in der 3. Handball-Liga Ost auf dem Programm. Im Duell mit der MSG Groß-Bieberau müssen die Grimmstädter allerdings weiterhin auf Philipp Reuter verzichten.

Der Spielmacher der Hanauer hatte sich bereits im Spiel beim SV Bernburg verletzt und fehlte zuletzt auch im Spiel gegen den TV Gelnhausen. Reuter zog sich einen Innenbandteilanriss im linken Knie zu. „Er wird uns vier bis fünf Wochen fehlen“, sagte Trainer Patrick Beer.

Dass die jungen Hanauer auch ohne Reuter groß aufspielen können, bewiesen sie im Derby gegen Gelnhausen, dass sie souverän mit 23:18 gewinnen konnten. Daher ist Beer auch mit Blick auf Groß-Bieberau nicht bange: „Mit der Unterstützung der Fans in der Main-Kinzig-Halle wollen wir unseren positiven Trend unbedingt fortsetzen.“

Zum Liveticker

Anzeige
goldgas
DHB Adventskalender
Hanniball