- Foto: brand unit berlin

06.10.2017 · Slider, Home, Jugend ·

AOK Star-Training in Hessen und Bayern: Woche sechs geht zu Ende

Auch in dieser Woche erhielten drei Grundschulklassen die Chance, ein AOK Star-Training mit einem Handball-Experten zu erleben. Das Grundschulprojekt des Deutschen Handballbundes gemeinsam mit der Gesundheitskasse AOK fand diese Woche in Hessen und Bayern statt.

Zu Gast in Eschwege und Erbach waren zum Einen Frauen-Bundestrainer Michael Biegler und zum anderen der ehemaliger Nationalspieler und Weltmeister von 2007 Christian „Blacky“ Schwarzer. In Fürstenfeldbruk waren Alexander Novakovic, der Nationaltrainer der weiblichen Beach-Jugend, Christina Königsmann, Nationalspielerin Beach, sowie Verena Oßwald und Sina Fischer vom HCD Gröbenzell zu Gast.

In Eschwege nahe Kassel bekamen die jungen Handballbegeisterten gleich von einem Bundestrainer etliche Tipps mit auf den Weg:  Michael Biegler besuchte am Mittwoch die Struthschule Eschwege und leitete das Training mit den Kleinen, das ebenfalls von den Trainern des Hessischen Handball-Verbands Rastislav Jedinak und Johanna Piergas begleitetet wurde. Am Donnerstag in Erbach wurde Christian Schwarzer von Landestrainerin Judith Schura unterstützt. Der Präsident des Hessischen Handball-Verbands, Gunter Eckartwar ebenfalls zu Gast, sowie auch Johann Weyrich, der Vorsitzende der Deutschen Olympischen Gesellschaft, und Wolfgang Fröhlich, der Vorsitzende des Handballbezirks Odenwald/Spessart. Zum Abschluss der Woche fand am Freitag das Training in Fürstenfeldbruk in Bayern mit den Verbandstrainern Michael Werner und Marc Brückner statt. Außerdem waren unter anderem der Präsident des Bayerischen Handball-Verbands, Georg Clarke, und Thomas Reichard, der Geschäftsführer des Verbandes, anwesend. In den Trainingseinheiten halfen zudem viele weitere freiwillige Helfer und Trainer mit, die großen Anteil am reibungslosen Ablauf hatten.

Die Bildergalerie zur sechsten Woche des AOK Star-Trainings finden Sie unter www.facebook.com/handball.dhb.

Kommende Woche findet das AOK Star-Training mit Bundestrainer Christian Prokop, Co-Trainer Alexander Haase und Nationalspieler Paul Drux in Berlin statt.

Bis Anfang Dezember wird das Grundschulprojekt des Deutschen Handballbundes und der AOK deutschlandweit unterwegs sein und in jedem der 22 DHB-Landesverbände ein Training mit der jeweiligen Gewinnerschule absolvieren.  Auf die Kinder warten exklusive Trainingseinheiten mit bekannten Handballgrößen.

Mit dabei sind Nationalspieler und Europameister Paul Drux sowie die Weltklasse-Torfrau und zweimalige Champions League-Siegerin Clara Woltering, die beide die Schirmherrschaft über das AOK Star-Training übernommen haben. Außerdem werden auch Bundestrainer Christian Prokop und weitere aktuelle und ehemalige Nationalspielerinnen und Nationalspieler die Gewinnerschulen besuchen und mit den Kindern arbeiten.

Insgesamt mehr als 1200 Grundschulen aus ganz Deutschland hatten sich seit Anfang März für das AOK Star-Training beworben. Damit wurde auch im dritten Jahr die 1000er Marke deutlich überboten. Unterstützt wird das exklusive Grundschulprojekt vom DHB-Ausrüster Kempa und dem Freundeskreis des Deutschen Handballs (FDDH e.V.). 

Die weiteren Stationen im Überblick:

§  11.10.2017: Grundschule Dahme, 15936 Dahme/Mark

§  12.10.2017: Borsigwalder Grundschule, 13509 Berlin

§  04.12.2017: Pfarrer-Graf-Schule, 76707 Hambrücken

§  05.12.2017: Astrid-Lindgren-Schule, 71729 Erdmannhausen

§  06.12.2017: Grundschule Michelbach, 76571 Gaggenau-Michelbach

Die Übersicht der Gewinner sowie weitere Informationen und Impressionen zum AOK-Star-Training sind unter www.aok-startraining.de zu finden.

 

 

Anzeige
goldgas
DHB Adventskalender
Hanniball