Foto: Nastasja Kleinjung

13.11.2017 · Home, Trainer · Von: PM

Trainersymposium in Leipzig: Anmeldung noch bis zum 15. November

Im Rahmen der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen lädt der DHB zu einem Trainerworkshop in Leipzig in der Zeit vom 1.- 4.Dezember ein. Fünf WM-Vorrundenspiele (u.a. mit dem Eröffnungsspiel der deutschen Mannschaft) sowie tagsüber ein hochkarätig besetzter Expertenkreis stehen für ein überaus attraktives Fortbildungsprogramm.

Beiträge vom amtierenden Bundestrainer Michael Biegler sowie dessen Nachfolger Henk Groener stehen ebenso auf der Agenda, wie sportwissenschaftliche Inputs, z.B. vom dänischen Professor Lars B. Michalsik zum speziellen Anforderungsprofil im weiblichen (internationalen) Spitzenhandball. Auch die in den letzten Monaten inhaltlich revidierte Rahmentrainingskonzeption wird auf diesem Workshop von Sportvorstand Axel Kromer vorgestellt werden.

„Ich freue mich auf diese hochkarätig besetzte Maßnahme und auf den Besuch der fünf Vorrundenspiele – der Mix aus Impulsreferaten, ausgiebiger Diskussion und der Analyse der Frauenspiele auf internationalem Niveau stehen für ein kompaktes Seminarkonzept, das viele unterschiedliche Facetten ansprechen wird.“

Anmeldungen können noch bis zum 15. November per Post an die Geschäftsstelle des Deutschen Handballbundes (Strobelallee 56, 44139 Dortmund) oder via Mail an maria.buenis@dhb.de gerichtet werden. 

 

 

Anzeige
goldgas
DHB Adventskalender
Hanniball