Nationalspielerin Kim Naidzinavicius. - Foto: Sascha Klahn

09.01.2018 · Home, Nationalteams, Frauen Nationalteam · Von: SID

Kim Naidzinavicius verlängert in Bietigheim

Die derzeit verletzte Handball-Nationalspielerin Kim Naidzinavicius hat ihren Vertrag beim deutschen Meister SG BBM Bietigheim um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Das teilte der Klub am Dienstag mit. 

"Ich freue mich riesig darauf, auch weiterhin mit den Fans und dem Team an den gemeinsamen Zielen der SG BBM arbeiten zu können. Bis dahin heißt es für mich, hart zu arbeiten, damit ich wieder gesund auf dem Handballfeld stehen kann", sagte die Spielführerin.

Die Rückraumspielerin hatte sich im WM-Auftaktspiel gegen Kamerun im vergangenen Dezember einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen und wird bis zum Saisonende ausfallen.

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball