Für die U16 geht es Ende Januar nach Kienbaum. Foto: Nastasja Kleinjung

10.01.2018 · Home, Nationalteams, Jugend weiblich Nationalteam · Von: TR

Weibliche U16 absolviert ersten Lehrgang des Jahres in Kienbaum

Die weibliche U16-Nationalmannschaft trifft sich vom 29. Januar bis 1. Februar zum ersten Lehrgang des Jahres. Die Mannschaft um Jugend-Bundestrainer weiblich Frank Hamann absolviert die Maßnahme im Bundesleistungszentrum Kienbaum.

Die jungen DHB-Talente bestritten 2017 insgesamt vier Lehrgänge, Höhepunkt waren dabei die ersten Länderspiele beim Vier-Länder-Turnier in Spanien. Das Turnier beendete die DHB-Auswahl mit einem Sieg, einer Niederlage und einem Unentschieden auf dem 2. Platz. Hamann zeigte sich mit dem ersten Turnierergebnis zufrieden. 

Das aktuelle Aufgebot der U16-Nationalmannschaft:

Annabell Krüger (Reinickendorfer Füchse), Julie Hafner (BVB 09 Dortmund), Mia Lakenmacher (HSG Hannover-Badenstedt), Nina Engel (SV Werder Bremen), Hanna Ferber-Rahnhöfer (SV Werder Bremen), Meike Becker (SG BBM Bietigheim), Wiebke Meyer (TV Oyten), Emma Ruwe (HSG Blomberg-Lippe), Maj Nielsen (HSG Handewitt/Nord Harrislee), Larissa Gärdes (TSG Hatten-Sandkrug), Caty Czeczine (HC Leipzig), Tyra Bessert (Thüringer HC Erfurt), Antonia Pieszkalla (Buxtehuder SV), Mariuca Patru (BVB 09 Dortmund), Marie Pfleiderer (HSG Marne-Brunsbüttel), Maraike Kusian (HSG Hannover-Badenstedt)

Reserve: Claire Bäcker (HSG Pforzheim), Luisa Hinrichs (Buxtehuder SV), Anne Hausmann (HC Leipzig), Mathilda Häberle (TV Reichenbach), Nele Nickel (Buxtehuder SV), Judith Tietjen (VfL Bad Schwartau)

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball