Setzt sich gegen die Abwehrreihen des Handball-Verbandes Niederrhein durch: Marie Steffen vom Team Niedersachsen. - Foto: Schlotmann

12.01.2018 · Landesverbände, Slider, Jugend · Von: oti

Länderpokal weibliche Jugend: Sechs Auswahlmannschaften nach erstem Turniertag ohne Punktverlust

Die 20 Auswahlmannschaften der 22 Landesverbände des Deutschen Handballbundes haben den ersten Vorrundenspieltag des Länderpokals der Jahrgänge 2001 und jünger der weiblichen Jugend gespielt. Überraschungen blieben an den Spielorten Rutesheim, Leonberg, Weil im Schönbuch und Schwieberdingen weitgehend aus. Die Vorjahressieger Westfalen und Vorjahresfinalist Württemberg führen die Vorrundengruppen C und D jeweils verlustpunktfrei an. Auf nach jeweils zwei Spielen 4:0 Punkte verweisen genauso die Verbände Sachsen und Schleswig-Holstein (beide Vorrundengruppe A), Niedersachsen (Vorrundengruppe B) und Brandenburg (Vorrundengruppe D).

Am Freitag, 12. Januar, führen die 22 Auswahlmannschaften die Vorrundenspiele fort. Für die Viertelfinalspiele am Sonnabend qualifizieren sich die Erst- und Zweitplatzierten der vier Vorrundengruppen.

Vorrundenspielplan und Ergebnisse des Länderpokals 2018

Donnerstag, 11. Januar

Gruppe A – Sporthalle Rutesheim
Schleswig-Holstein – Mittelrhein 24:14 
Sachsen – Südbaden 31:19
Saar – Schleswig-Holstein 25:27
Mittelrhein – Sachsen 17:31
Südbaden – Saar 28:18

Tabelle Gruppe A
1.  HV Sachsen 62:36 4:0
2.  HV Schleswig-Holstein 51:39 4:0
3.  Südbadischer HV 47:49  2:2
4.  HV Saar 43:55 0:4
5.  HV Mittelrhein 31:55 0:4

Gruppe B – Sporthalle Leonberg
Thüringen – Rheinland-Pfalz Handball 30:19
Niederrhein – Niedersachsen 18:22
Baden – Thüringen 24:21
Rheinland-Pfalz Handball – Niederrhein 23:33
Niedersachsen – Baden 27:23

Tabelle Gruppe B
1.  HV Niedersachsen 49:41 4:0
2.  Thüringer HV 51:43 2:2
3.  HV Niederrhein 51:45  2:2
4.  Badischer HV 47:48 2:2 
5.  Rheinland Pfalz Handball 42:63 0:4

Gruppe C – Sporthalle Weil im Schönbuch
Westfalen – Bayern 27:16
Berlin – Sachsen-Anhalt 16:23
Mecklenburg-Vorpommern – Westfalen 18:25
Bayern – Berlin 34:16
Sachsen-Anhalt – Mecklenburg-Vorpommern 13:29

Tabelle Gruppe C
1.  HV Westfalen 52:34 4:0
2.  HV Mecklenburg-Vorpommern 47:38 2:2
3.  Bayerischer HV 50:43  2:2
4.  HV Sachsen-Anhalt 36:45 2:2 
5.  HV Berlin 32:57 0:4

Gruppe D – Sporthalle Schwieberdingen
Bremen – Hamburg 18:20
Württemberg – Hessen 29:12
Brandenburg – Bremen 24:19
Hamburg – Württemberg 18:32
Hessen – Brandenburg 15:21

Tabelle Gruppe D
1.  HV Württemberg 61:30 4:0
2.  HV Brandenburg 45:34 4:0
3.  Hamburger HV 38:50  2:2
4.  Bremer HV 37:44 0:4 
5.  Hessischer HV 27:50 0:4

Freitag, 12. Januar

Sporthalle Rutesheim
10.30 Uhr Schleswig-Holstein – Sachsen
12.00 Uhr Mittelrhein – Südbaden
13.30 Uhr Sachsen – Saar
15.00 Uhr Südbaden – Schleswig-Holstein
16.30 Uhr Saar – Mittelrhein

Sporthalle Leonberg
10.30 Uhr Thüringen – Niederrhein
12.00 Uhr Rheinland-Pfalz Handball – Niedersachsen
13.30 Uhr Niederrhein – Baden
15.00 Uhr Niedersachsen – Thüringen
16.30 Uhr Baden – Rheinland-Pfalz Handball

Sporthalle Weil im Schönbuch
10.30 Uhr Westfalen – Berlin
12.00 Uhr Bayern – Sachsen-Anhalt
13.30 Uhr Berlin – Mecklenburg-Vorpommern
15.00 Uhr Sachsen-Anhalt – Westfalen
16.30 Uhr Mecklenburg-Vorpommern – Bayern

Sporthalle Schwieberdingen
10.30 Uhr Bremen – Württemberg
12.00 Uhr Hamburg – Hessen
13.30 Uhr Württemberg – Brandenburg
15.00 Uhr Hessen – Bremen
16.30Uhr Brandenburg – Hamburg.

Samstag, 13. Januar 2018

Sporthalle Sommerhofen Sindelfingen
Viertelfinale – 10.30 Uhr Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe B (Spiel 41)
Platzierungsrunde – 12.00 Uhr Vierter Gruppe B – Vierter Gruppe A (Spiel 45)
Platzierungsrunde – 13.30 Uhr Dritter Gruppe B – Dritter Gruppe A (Spiel 49)
Platzierungsrunde – 15.00 Uhr Verlierer Spiel 42 – Verlierer Spiel 43 (Spiel 51)
Halbfinale – 16.30 Uhr Sieger Spiel 42 – Sieger Spiel 43 (Spiel 53).

Sporthalle Hinterweil Sindelfingen
Viertelfinale – 10.30 Uhr Sieger Gruppe B – Zweiter Gruppe A (Spiel 42)
Platzierungsrunde – 12.00 Uhr Fünfter Gruppe B – Fünfter Gruppe A (Spiel 46).

Murkenbachhalle 1 Böblingen
Viertelfinale – 10.30 Uhr Sieger Gruppe C – Zweiter Gruppe D (Spiel 43)
Platzierungsrunde – 12.00 Uhr Vierter Gruppe D – Vierter Gruppe C (Spiel 47)
Platzierungsrunde – 13.30 Uhr Dritter Gruppe D – Dritter Gruppe C (Spiel 50)
Platzierungsrunde – 15.00 Uhr Verlierer Spiel 44 – Verlierer Spiel 41 (Spiel 52)
Halbfinale – 16.30 Uhr Sieger Spiel 44 – Sieger Spiel 41 (Spiel 54)

Murkenbachhalle 2 Böblingen
Viertelfinale – 10.30 Uhr Sieger Gruppe D – Zweiter Gruppe C (Spiel 44)
Platzierungsrunde – 12.00 Uhr Fünfter Gruppe D – Fünfter Gruppe C (Spiel 48)

Sonntag, 14. Januar 2018
EWS-Arena 1 Göppingen
Spiel um Platz 15 – 09.00 Uhr Verlierer Spiel 45 – Verlierer Spiel 47
Spiel um Platz 5 – 10.30 Uhr Sieger Spiel 51 – Gewinner Spiel 52
Spiel um Platz 3 – 12.00 Uhr Verlierer Spiel 53 – Verlierer Spiel 54
Finale – 14.00 Uhr Sieger Spiel 53 – Sieger Spiel 54

EWS-Arena 2 Göppingen
Spiel um Platz 17 – 09.00 Uhr Sieger Spiel 46 – Sieger Spiel 48
Spiel um Platz 11 – 10.30 Uhr Verlierer Spiel 49 – Verlierer Spiel 50
Spiel um Platz 7 – 12.00 Uhr Verlierer Spiel 51 – Verlierer Spiel 52

Sporthalle Oede Göppingen
Spiel um Platz 19 – 09.00 Uhr Verlierer Spiel 46 – Verlierer Spiel 48
Spiel um Platz 13 – 10.30 Uhr Sieger Spiel 45 – Sieger Spiel 47
Spiel um Platz 9 – 12.00 Uhr Sieger Spiel 49 – Sieger Spiel 50

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball