16 Spielerinnen sind für den Lehrgang in Kienbaum nominiert. - Foto: Sascha Klahn

22.02.2018 · Home, Jugend weiblich Nationalteam, Jugend ·

Frank Hamann nominiert Kader für U16-Lehrgang

Für die weibliche U16-Nationalmannschaft steht vom 12. bis zum 15. März der zweite Lehrgang des Jahres an. Frank Hamann, Jugend-Bundestrainer, hat für den bevorstehenden Lehrgang im Bundesleistungszentrum in Kienbaum 16 Spielerinnen nominiert.

Das aktuelle Aufgebot der U16-Nationalmannschaft:

Alexandra Humpert (BVB 09 Dortmund), Caty Czeczine (HC Leipzig), Loreen Veit (SV GW Schwerin), Arwen Rühl (Thüringer HC Erfurt), Mia Lakenmacher (HSG Hannover-Badenstedt), Antonia Herzig (HC Leipzig), Sophia Cormann (TSV Bayer 04 Leverkusen), Mariuca Patru (BVB 09 Dortmund), Wiebke Meyer (TV Oyten), Emma Hertha (HSG Blomberg-Lippe), Emily Hagedorn (BVB 09 Dortmund), Judith Tietjen (VfL Bad Schwartau), Hanna Ferber-Rahnhöfer (SV Werder Bremen), Meike Becker (SG BBM Bietigheim), Julie Hafner (BVB 09 Dortmund), Larissa Gärdes (TSG Hatten-Sandkrug)

Reserve: Claire Bäcker (TG 88 Pforzheim), Greta Köster (BVB 09 Dortmund), Julia Symanzik (TV Unterhausen), Emma Ruwe (HSG Blomberg-Lippe), Antonia Pieszkalla (Buxtehuder SV), Tyra Bessert (Thüringer HC Erfurt), Luisa Hinrichs (Buxtehuder SV), Anne Hausmann (HC Leipzig), Mathilda Häberle (TV Reichenbach), Maj Nielsen (HSG Handewitt/Nord Harrislee), Nele Nickel (Buxtehuder SV), Marie Pfleiderer (HSG Marne-Brunsbüttel)

 

Aktualisiert am 12. März 2018 

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball