07.04.2018 · Slider, Home, Männer Nationalteam · Von: PM

HARTING wird Premium-Partner des Deutschen Handballbundes

Die HARTING Technologiegruppe baut ihre Partnerschaft mit dem Deutschen Handballbund aus und unterstützt den DHB zukünftig langfristig als Premium-Partner und Jugend-Förderer. Neben der Logopräsenz auf den Spielerhosen der Männer-Nationalmannschaft und auf denen der männlichen Nachwuchs-Nationalmannschaften des DHB, umfasst die Partnerschaft weitere Werbeleistungen wie die Präsenz auf der LED-TV-Videobande und einem Bodenkleber. Aktivierungsrechte zu den Länderspielen der Mannschaften runden das Leistungspaket ab. Die Kooperation wurde bis Ende 2020 vereinbart und von Lagardère Sports vermittelt. 

Der international führende Anbieter von industrieller Verbindungstechnik warb erstmals zur Handball-Europameisterschaft im Januar 2018 auf den Spielerhosen der Männer-Nationalmannschaft. Philip Harting, Vorstandsvorsitzender des in Espelkamp sitzenden Familienunternehmens, erklärt: „Wir engagieren und begeistern uns bereits seit vielen Jahren für den Handballsport. 2017 haben wir die Frauen-Nationalmannschaft in ihrer Vorbereitung für die Heim-WM gesponsert und im Januar 2018 waren wir erstmalig aufmerksamkeitsstark zur Handball-EM in Kroatien mit unserem Logo auf den Spielerhosen der Männer-Nationalmannschaft präsent. Diesen gemeinsamen Weg mit dem DHB wollen wir nun langfristig weitergehen und die Männer-Nationalmannschaft auf ihrem Weg zur Handball-WM im eigenen Land begleiten sowie den Nachwuchs des DHB nachhaltig fördern.“

„HARTING hat sich bereits zu Beginn dieses Jahres als Partner engagiert und wird nun zum Premium-Partner. Es freut uns insbesondere auch, dass HARTING unsere Jugend-Nationalmannschaften unterstützt und unsere Plattformen gezielt dafür einsetzen möchte, Karrierechancen im Unternehmen zu präsentieren“, sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes.

Christian Hesselbach, Senior Director Sports bei Lagardère Sports Germany, ergänzt: „Dass HARTING sein Engagement beim DHB langfristig ausbaut, bestätigt den Erfolg der Partnerschaft. Je näher die Handball-WM in Deutschland und Dänemark rückt, desto größer wird das Medien- und Zuschauerinteresse an den Länderspielen sein – von dieser steigenden Aufmerksamkeit wird auch HARTING enorm profitieren.“

 

Über HARTING

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power mit 13 Produktionsstätten und Niederlassungen in 43 Ländern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz, Ladetechnik und -kabel für Elektrofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 4.600 Mitarbeitende erwirtschafteten 2016/17 einen Umsatz von 672 Mio. Euro.

Weitere Informationen unter www.harting.com

 

Über Lagardère Sports Germany

Die internationale Sportrechteagentur Lagardère Sports ist in Deutschland an 18 Standorten vertreten und bietet als Pionier und Markttreiber Expertise, Marketingrechte sowie Dienstleistungen für wertstiftende Partnerschaften in der Sportvermarktung. Neben dem Kerngeschäft Fußball agiert Lagardère Sports in Deutschland auch auf weiteren reichweitenstarken Plattformen im Handball-, Winter- und Motorsport. Lagardère Sports gehört zu Lagardère Sports and Entertainment, einer global agierenden Sportrechteagentur mit weltweit über 1.700 Mitarbeitern.

Weitere Informationen unter www.lagardere-se.com

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball