20.04.2018 · 3. Liga, Männer 3. Liga, Staffel Nord · Von: pm verein

Handballfreunde erwarten Barmbek

Am kommenden Sonnabend (Anwurf 18.00 Uhr) erwarten die Handballfreunde Springe zum vorletzten Heimspiel der Saison 2017 / 2018 die stark abstiegsbedrohte HG Hamburg-Barmbek.

Beim Blick auf die aktuelle Tabelle, in der die Gastgeber auf dem vierten Platz liegen und die Gäste aus der Hansestadt das derzeitige Schlusslicht bilden, könnte man von einer einfachen Aufgabe für die Handballfreunde ausgehen.

Mit dieser Argumentation ist man bei HF Co-Trainer Slava Gorpishin allerdings an der völlig falschen Adresse: "Wir haben uns die letzten Partien von Barmbek auf Video angesehen und gerade in der letzten Partie gegen Schwerin haben sie trotz der Niederlage ein richtig starkes Spiel gemacht. Barmbek wird hier um jeden Zentimeter Hallenboden kämpfen und alles geben, darauf müssen wir vorbereitet sein"

"Wir werden die letzten drei Saisonspiele genauso konzentriert angehen, wie alle anderen Spiele in dieser Saison auch, denn wir wollen uns in keinem Fall nachsagen lassen, dass wir in der Abstiegsfrage eventuell das Zünglein an der Waage waren", so der Springer Co-Trainer weiter.

HF-Coach Oleg Kuleshow, der wieder auf seinen gesamten Kader zurückgreifen kann, will mit seiner Mannschaft an die Leistung aus der starken Partie vom vergangenen Wochenende in Großburgwedel anknüpfen.

Geleitet wird die Partie von Sebastian Fuß und Stefan Olsok (Leipzig/Erfurt).

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball