10.05.2018 · Slider, Home, WM 2019 · Von: BP

IHF vergibt Wildcard für Männer-WM 2019 an Japan

Der Olympia-Gastgeber von 2020 hat sich dank einer IHF-Wildcard doch noch für die Männer-Weltmeisterschaft 2019 in Deutschland und Dänemark qualifiziert. Wie der Weltverband IHF auf seiner Internetseite bekanntgab, hat das IHF-Council die Wildcard an Japan vergeben. Die Mannschaft von Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hatte bei der Asienmeisterschaft im Januar 2018 in Südkorea die direkte Qualifikation für die WM 2019 verpasst.

„Es freut uns, dass Dagur Sigurdsson mit seiner Mannschaft bei der WM dabei sein kann. Gerade auch im Hinblick auf die nächsten Olympischen Spiele ist ein solches Turnier ideal für die japanische Weiterentwicklung“, sagte Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbunds (DHB). Die Männer-Nationalmannschaft wird Sigurdsson und dessen Team schon früher treffen - denn im Rahmen der Japan-Reise vom 7. bis 18. Juni 2018 bestreitet die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop am 13. Juni in Tokushima und 16. Juni in Tokio zwei Testspiele gegen die Japaner.

Durch die IHF-Wildcard-Vergabe starten beim WM-Turnier vom 10. bis 27. Januar 2019 in Deutschland und Dänemark fünf Mannschaften aus Asien, neben Japan sind dies Kontinentalmeister Katar, Bahrain, Südkorea und Saudi-Arabien. Insgesamt stehen nun zwölf WM-Teilnehmer fest: zusätzlich die beiden Gastgeber Deutschland und Dänemark, Titelverteidiger Frankreich, Europameister Spanien sowie die drei afrikanischen Vertreter Tunesien, Ägypten und Angola. Die restlichen zwölf WM-Startplätze werden bei der Panamerika-Meisterschaft in Grönland (3 Plätze) sowie den europäischen Playoffs (9 Plätze) im Juni ermittelt. Die Gruppenauslosung ist Ende Juni in Kopenhagen. Der Weltmeister, der am 27. Januar 2019 im dänischen Herning ermittelt wird, qualifiziert sich direkt für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Die IHF vergibt in solchen Fällen eine Wildcard, wenn sich keine ozeanische Mannschaft über die Asienmeisterschaften für eine Weltmeisterschaft qualifiziert. Für die WM 2015 ging diese Wildcard an Deutschland, für 2017 an Norwegen.

Karten für die WM in Deutschland und Dänemark: Der Vorverkauf läuft online über die offizielle WM-Website www.handball19.com, zudem gibt es Tickets an allen Eventim-Vorverkaufsstellen.

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball