„Der Sport hat enormes Potenzial, um die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen und gemeinsam eine nachhaltige Zukunft zu gestalten“, sagt dsj-Vorsitzender Jan Holze. – Archivbild: Sascha Klahn

31.05.2018 · Slider, Home, Jugend ·

Länderspiel in Gummerbach: dsj, DHB und Engagement Global bringen UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung in den Sport

Die Kooperation der Deutschen Sportjugend (dsj) mit dem Deutschen Handballbund und Engagement Global bringt die 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung hautnah in den Sport. Bei der gemeinsamen Aktion anlässlich des DHB-Länderspiels der Frauen zwischen Deutschland und der Türkei am Sonnabend, 2. Juni, in Gummersbach (Anpfiff 16 Uhr, Tickets) bietet das 17-Ziele-Mobil von Engagement Global die Möglichkeit, an verschiedenen Stationen die Ziele und deren Bedeutung spielerisch kennenzulernen und zu erleben. 

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet, betreffen alle Lebensbereiche – von der Bildung über Gesundheit und Wohlergehen, Konsum und Produktion, Klimaschutz und Wirtschaftswachstum.

An der Schwalbe Arena sind am Sonnabend ab 15 Uhr Geschicklichkeit und gemeinsames Handeln gefragt. Am 17-Ziele-Mobil können Besucherinnen und Besucher Ideen und Wünsche für die 17 Ziele auf eine Tafel schreiben, fotografieren und unter dem Hashtag #17Ziele posten. Mit einem Fahrrad zur Energiegewinnung können sie ihre Handys aufladen oder einen Ventilator betreiben. An der Medienstation mit Touchscreen werden Filmclips eingespielt und es wird eine filmische Ausstellung zu Fluchtgeschichten von Leistungssportlern gezeigt. Virtuelle Brillen entführen Besucherinnen und Besucher in die Welt eines Flüchtlingscamps oder einer Ebola-Überlebenden. 

Vertreter von Engagement Global, DHB und der dsj informieren vor Ort über die verschiedenen Engagementmöglichkeiten, um sich gemeinsam für die Umsetzung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung bis zum Jahr 2030 zu engagieren. 

„Der Sport hat enormes Potenzial, um die Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen und gemeinsam eine nachhaltige Zukunft zu gestalten“, sagt dsj-Vorsitzender Jan Holze. „Die Deutsche Sportjugend setzt sich deshalb gemeinsam mit dem DHB und Engagement Global dafür ein, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen im Sport zu verbreiten und junges Engagement zu unterstützen“.

Möglichkeiten des Engagements im Rahmen der globalen Nachhaltigkeitsziele bei der Deutschen Sportjugend bieten unter anderem die Ausbildung zum Juniorbotschafter für nachhaltige Entwicklung, der weltwärts-Freiwilligendienst oder die Durchführung und Teilnahme an einer internationalen Jugendbegegnung im Rahmen eines weltwärts-Begegnungsprojektes.

Ansprechpartnerinnen bei der dsj sind Lisa te Boekhorst (E-Mail, Tel. 0 69/6 70 02 53) und Daniela Grabeleu (E-Mail, Tel. 069 6700 341).  

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball