10.07.2018 · Beach · Von: cb

Männer-Perspektivteam mit Lehrgang und EBT-Turnier in Oosterhout

Nach der U18-Europameisterschaft ist vor der Männer-EM 2019. Unter diesem Motto fasst DHB-Beachtrainer Kai Bierbaum von Donnerstag bis Sonntag zehn Spieler zu einem Lehrgang im niederländischen Oosterhout zusammen. Neben zwei Trainingseinheiten und einem Testspiel gegen Norwegen steht auch die Teilnahme am EBT-Turnier auf dem Plan. Dort trifft der DHB-Perspektivkader unter anderem auf die australische Nationalmannschaft, die sich in Oosterhout auf die Beachhandball-WM in russischen Kasan vorbereitet.

Zum 10-köpfigen Aufgebot zählen mit Moritz Ebert, Felix Karle, Emil Paulik, Bennet Wienand, Julian Schmälzlein fünf Spieler zum Aufgebot, die gerade dem Juniorenalter entwachsen sind und zum Teil unlängst U18-Europameister wurden.

Zum Lehrgang nicht eingeladen worden, sind die arrivierten Mitglieder des Perspektivteams Jörn Wolterink (Sanddevils/Wilhemshavener HV), Lukas Blohme (Sanddevils/ASV Hamm-Westfalen), Dominik Weiß (SG Schurwald/TVB Stuttgart), Daniel Rebmann (SG Schurwald/FA Göppingen), Fynn Hangstein (Shotgunners/TBV Lemgo), Maurice Dräger (Nordlichter/TSV Hannover-Burgdorf). Absagen mussten Hendrik Prahst (Otternasen/TSV Bartenbach) und Hark Hansen (Shotgunners/TBV Lemgo).

„Das ist aber nicht schlimm. Inzwischen wächst das Reservoir an Spielern rasant an. Wir befinden uns in einer sehr guten Lage. Wir geben in diesem Lehrgang weiteren Spielern die Möglichkeit, sich zu zeigen. Im Hinblick auf die EM beginnt nun das Hauen und Stechen um die dann zehn Plätze“, kann Bierbaum aus einem immer größer werdenden Reservoir schöpfen. Zu dem Kreis der Oostehout-Fahrer gehören mit Torwart Colin Räbiger (Nordlichter/Handball Hannover Burgwedel) und Nils Huckschlag (Schwanewede) zwei Debütanten. „Die Tür ist also für viele Spieler, die auf der GBO oder der EBT überzeugen, offen. Huckschlag ist mir in Kelkeim aufgefallen. Ein anderes Beispiel ist Leon Prüßner. Der war beim letzten Lehrgang schon dabei und gehört auf der GBO zu den Besten. Nun muss er sich international einmal beweisen“, so Bierbaum.

Der Kader: Moritz Ebert (Shotgunners/HSG Konstanz), Colin Räbiger (Nordlichter/Handball Hannover Burgwedel) – Leon Prüßner (Sanddevils/TuS Spenge), Nils Huckschlag (Schwanewede), Felix Karle (Shotgunners/DJK Rimpar Wölfe), Leon Weiß (SG Schurwald/TV Steinheim), Emil Paulik (Shotgunners/TSV Haunstetten), Kim-Norman Voss-Fels (Beachmopeten/Ahlener SG), Julian Schmälzlein (Shotgunners/BSV Magdeburg) Bennet Wienand (TSG Oberursel).

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball