Matteo Ehlers, Bela Pieles und Norman Kordas (von links) rücken in den Drittigakader auf. - Foto: Verein

17.07.2018 · 3. Liga, Männer 3. Liga, Staffel Nord · Von: pm verein

Eintracht Hildesheim - Drei Youngster rücken ins Drittligateam auf

Eintracht Hildesheim setzt auch weiterhin auf den eigenen Nachwuchs. Drei Spieler aus dem Handball-Internat wurden jetzt mit Verträgen für das Drittligateam ausgestattet. Matteo Ehlers, Bela Pieles und Norman Kordas liefen im vergangenen Jahr noch im A-Jugend-Bundesligateam von Coach Henrik Hamann auf und hatten dort großen Anteil am erfolgreichen Abschneiden. Nun stecken die drei 19-jährigen schon voll in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit in der 3. Liga Nord. "Wir setzen weiter auf unseren Nachwuchs und freuen uns, dass drei talentierte Jungs den Sprung in die 1. Herren machen" sagt Trainer Gerald Oberbeck. Nachdem die Eintracht-Nachwuchsarbeit zuletzt mit der höchsten Auszeichnung der Handball-Bundesliga, dem Nachwuchszertifikat mit Stern, gewürdigt wurde, ist die Beförderung der drei Youngster ins Herrenteam ein weiterer Erfolg der Eintracht-Handballer.

Während Bela Pieles vor fünf Jahren vom TuS Grün-Weiß Himmelsthür für das zweite C-Jugend-Jahr in den Eintracht-Nachwuchs wechselte, kam Norman Kordas erst im vergangenen Sommer aus Himmelsthür zu Eintracht. Beide waren aber wichtige Stützen im Jugendbundesliga-Team des letzten Jahres. Das gilt auch für Matteo Ehlers, der aus Alfeld kam und ebenfalls schon einige Jahre für Eintracht Hildesheim aufläuft. Alle drei hatten auch schon zum Ende der letzten Saison Gelegenheit, sich in der 2. Handball-Bundesliga zu beweisen. Vor allem Matteo Ehlers bekam in der Rückraummitte nach der Verletzung von Robin John einige Minuten auf dem Feld. In der kommenden Spielzeit werden alle drei von Anfang an mit dabei sein. Bela Pieles auf der linken Außenbahn, Matteo Ehlers im Rückraum und Norman Kordas am Kreis. "Sie haben das Zeug dazu, uns weiterzuhelfen" sagt Trainer Gerald Oberbeck und macht deutlich, dass er auf alle drei setzen wird. Neben der Einsatzzeit in der 3. Liga können sie zudem auch noch Spielpraxis im Verbandsligateam sammeln.

Neben dem Handball werden Pieles, Ehlers und Kordas ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren. Ansonsten liegt für sie der Fokus aber auf der neuen Aufgabe im Eintracht-Trikot. Bela Pieles und Norman Kordas haben einen Vertrag über ein Jahr unterschrieben, der Kontrakt mit Matteo Ehlers geht über zwei Jahre. Am kommenden Dienstag können sie sich dann direkt im Testspiel mit den Spielern des Erstligaabsteigers TuS N-Lübbecke messen. Das dürfte eine von vielen wichtigen Erfahrungen in der weiteren Entwicklung sein, die sie jetzt im Eintracht-Trikot nehmen werden.

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball