Tim Nimmesgern ist Referent Mitgliederentwicklung und Engagementförderung des Deutschen Handballbundes.

30.07.2018 · Jugend · Von: oti

Workshopbezogener Bundesjugendtag: Mittwoch endet die Anmeldefrist

Mittwoch (1. August) endet die Anmeldefrist: Der Deutsche Handballbund bittet 2018 zum workshopbezogenen Bundesjugendtag nach Kassel. Veranstaltungsort ist am Freitag und Sonnabend, 21. und 22. September, das Hotel Schweizer Hof. Der Bundesjugendtag befasst sich mit den Kernpaketen der Mitgliederentwicklung. Das Motto: Dabei sein ist alles – Kooperation leben. 

Unterschrieben ist die Einladung von Georg Clarke und Martina Haas. Clarke ist Vizepräsident Jugend, Schule und Bildung des DHB, Martina Haas Vorstand Mitglieder und Jugend.

Anmeldungen können ausschließlich über die Landesverbände beziehungsweise den Westdeutschen Handball-Verband erfolgen.

Laut Tim Nimmesgern, Referent Mitgliederentwicklung und Engagementförderung, stehen fünf Workshops im Mittelpunkt der zweitägigen Zusammenkunft. Die Teilnehmer setzen sich demnach mit der konzeptionellen Weiterentwicklung des Jungen Engagements auseinander, sprechen über Engagemententwicklung in Vereinen sowie Chancen und Möglichkeiten, die die Freiwilligendienste in sich bergen. Die Themenpakete Handball in Schule und Kindergarten sowie Inklusion im Handball runden das Workshopprogramm ab.

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball