Verdienter Lohn nach konzentrierten Trainingseinheiten bei den Baggerseepiraten. - Foto: Verein

08.08.2018 · 3. Liga, Männer 3. Liga, Staffel Ost · Von: pm verein

Baggerseepiraten: Erfolgreiches Trainingslager mit Testspielsieg

Nach einer durchwachsenen Leistung am Donnerstagabend beim Zweitliga-Aufsteiger TV Großwallstadt, die mit einer verdienten Niederlage (24:31) endete, bat Trainer Jan Redmann am Freitag früh zur ersten von insgesamt sechs Einheiten im diesjährigen Trainingslager.

Dabei hatte der Wettergott durchgehend für eine enorme Hitze gesorgt, mit dem sich die Spieler auseinander setzen mussten und mit Sicherheit einen neuen Wasserverbrauchsrekord über das gesamte Wochenende aufstellten. In den Trainingseinheiten wurde dennoch sehr intensiv und konzentriert gearbeitet, bevor am Samstagabend dann die TSG Haßloch, die die letzte Saison auf dem 4. Platz in der 3. Liga Süd abgeschlos-sen hat, zu Gast war.

Trotz der schon zu diesem Zeitpunkt hohen Belastung, konnten die Baggerseepiraten im echten Härtetest von Anfang an in allen Mannschaftsteilen überzeugen. Insbesondere die Abwehr, mit einer hoher Laufbereitschaft und einer gesunden Aggressivität, zog den gegnerischen Spielern früh den Zahn. Die Baggerseepiraten setzen sich mit 4:0, über 11:3 ab und gingen mit 15:8 in die Halbzeit. Dabei wurde nach 15 Minuten einmal die komplette Mannschaft getauscht, ohne dass ein Bruch im Spiel zu erkennen gewesen ist.

In der zweiten Hälfte wurde ebenfalls nochmal ordentlich durchgemischt und jeder Spieler kam zu seinen Spielzeiten. Dennoch spürte man von Minute zu Minute immer mehr die Belastung der vorangegangenen Trainingseinheiten und die Haßlocher konnten den Rückstand Stück für Stück reduzieren. Näher als drei Tore ließen die Baggerseepiraten ihre Gegner aber nicht mehr ran kommen und somit stand am Ende ein verdienter Sieg mit 24:21 zur Buche. Nach dem Spiel stand dann der traditionelle Mannschaftsabend auf dem Programm, bei dem sich die Mannschaft auch das eine oder andere Kaltgetränk redlich verdient hatte.

Am Sonntag hieß es nach dem Frühstück gemeinsam eine „neue“ Sportart kennen zu lernen. So machte sich die Mannschaft mit Trainern und Betreuern auf den Weg zum Golf-Park Winnerod nach Reiskirchen. Auf dem 9-Loch Platz stand der Spaß im Vordergrund, wobei aber auch hier das eine oder andere Talent aufblitzte. Insgesamt war es der perfekte Abschluss eines sehr erfolgreichen Trainingslagers. An dieser Stelle gilt allen Beteiligten, Helfern und Organisatoren ein herzliches Dankeschön.

Die nächsten Termine lassen natürlich auch nicht lange auf sich warten. So stellt sich die Mannschaft am Donnerstag ab 20 Uhr beim Autohaus Brass in Dietzenbach den Sponsoren und Fans offiziell vor. Am Freitag (19.30 Uhr) steht dann das heimische Testspiel gegen den VfL Potsdam (3. Liga Nord) auf dem Programm. An beiden Terminen würde sich die Mannschaft freuen viele Fans, Sponsoren und Gönner anzutreffen.

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball