Christian Prokop, Meike Schmelzer und Ina Großmann beim AOK Star-Training in Erfurt. - Foto: brand unit berlin

08.09.2018 · Slider, Home, Jugend · Von: JM

AOK Star-Training 2018: Echte Highlights in der zweiten Woche

Die zweite Woche des AOK Star-Trainings 2018 ist erfolgreich zu Ende gegangen. Mit Neu-Isenburg, Weinbach und Erfurt konnten sich diese Woche drei weitere Gewinner über das exklusive Training mit Handball-Stars freuen.

Die erste Station im September war am Mittwoch die Wilhelm-Hauff-Schule in Neu-Isenburg. Der hessische Handball-Verband durfte sich über die Anwesenheit des ehemaligen Nationalspielers Jan Olaf Immel und der niederländischen Spielerin der  HSG Bensheim/Auerbach, Sarah van Gulik, freuen. Zusammen mit Landestrainer Rastislav Jedinak und der HSG Isenburg/ Zeppelinheim fand ein toller Handballtag statt.

Mit Jenifer Rode von der TSV Bayer 04 Leverkusen und Jochen Beppler, Chef-Bundestrainer Nachwuchs, ging es am Donnerstag, den 4. September, an der Karl Schapper Schule in Weinbach weiter. Zusammen mit dem TV Weilburg freute sich der hessische Handball-Verband über einen gelungenen Sporttag ganz im Sinne des Handballs.

Ein echtes Highlight erwartete die Gewinnerschule am Freitag, 7. September, in Erfurt. Mit Bundestrainer Christian Prokop und den Nationalspielerinnen Ina Großmann und Meike Schmelzer vom Thüringer HC absolvierten die Schüler und Schülerinnen der Grundschule am Berliner Platz die Trainingseinheit und sammelten fleißig Autogramme. Zusammen mit Verbandstrainer Christian Roch, Jugendwart Ruben Arnold und dem Thüringer HC fand beim Thüringer Handball-Verband ein buntes Handballfest statt.

Ab kommenden Dienstag, 11. September, geht das AOK Star-Training in die dritte Woche. Die Gewinnerschulen dürfen sich auch hier auf Nationalspieler und Nationalspielerinnen zum Anfassen freuen: Mit dabei sind unter Anderem Emily Bölk, Anne Hubinger und Alexandra Mazzucco vom Thüringer HC in Straßfurt und Katlenburg-Lindau. Zudem macht das AOK Star-Training nächste Woche, am 13. September, in Bremen Halt. 

Das diesjährige AOK Star-Training läuft vom 27. August bis 12. Oktober. Von den über 1.150 Bewerbern dürfen sich insgesamt 23 Gewinnerschulen freuen, eine exklusive Trainingseinheit mit den Handballstars live und in Action zu absolvieren.

Die weiteren Gewinner-Schulen und Termine: 

11.09.2018: Grundschule Löderburg, 39446 Staßfurt (HV Sachsen-Anhalt)

12.09.2018: Burgbergschule, 37191 Katlenburg-Lindau (Handball-Verband Niedersachsen)

13.09.2018: Schule Schönebeck, 28757 Bremen (Bremer Handballverband)

19.09.2018: Gustav-Peters-Schule, 23701 Eutin (Handballverband Schleswig-Holstein)

20.09.2018: Grundschule Kirchdorf, 21109 Hamburg (Hamburger Handball-Verband)

21.09.2018: Grundschule Dorf Mecklenburg, 23972 Dorf Mecklenburg (Handball-Verband Mecklenburg-Vorpommern)

25.09.2018: Gemeinschaftsgrundschule Frielingsdorf, 51789 Lindlar (Handball-Verband Mittelrhein)

26.09.2018: Katholische Grundschule Arche Noah, 41515 Grevenbroich (Handball-Verband Niederrhein)

27.09.2018: Grundschule Hiddesen, 32760 Detmold (Handball-Verband Westfalen)

02.10.2018: Marie-Curie-Grundschule, 01809 Dohna (Handball-Verband Sachsen)

04.10.2018: Mosaik-Grundschule, 03185 Peitz (Handball-Verband Brandenburg)

05.10.2018: Grundschule Am Faulen See, 13053 Berlin (Handball-Verband Berlin)

09.10.2018: Max-Fellermeier-Grund- und Mittelschule, 84524 Neuötting (Bayerischer Handball-Verband)

10.10.2018: Pestalozzi-Schule, 68766 Hockenheim (Badischer Handball-Verband)

11.10.2018: Hermann-Butzer-Schule, 71707 Schwieberdingen (Handball-Verband Württemberg)

12.10.2018: Johann-Wölfflin-Schule, 77704 Oberkirch (Südbadischer Handball-Verband)

Die Übersicht der Gewinner sowie weitere Informationen zum AOK Star-Training und den AOK Handball-Grundschulaktionstagen finden Sie auch unter www.aok-startraining.de

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball