Chef-Bundestrainer Nachwuchs Jochen Beppler. - Foto: Linda Peloso

13.09.2018 · Nationalteams, Jugend männlich Nationalteam · Von: JM

Beppler und Klavehn nominieren U17-Kader für Lehrgang in Warendorf

Für die männliche U17 steht Anfang Oktober ein Lehrgang in Warendorf an. Chef-Bundestrainer Nachwuchs Jochen Beppler und DHB-Talentcoach Carsten Klavehn haben dazu nun das Aufgebot für die vom 1. bis 4. Oktober geplante Maßnahme nominiert. Im aktuellen Kader stehen die folgenden 15 Spieler des Jahrgangs 2002.

Aktuelles Aufgebot für den Lehrgang der U17 in Warendorf:

Spieler: Franz Häcker (SC DHfK Leipzig), Malvin Haeske (SC Magdeburg), Lukas Reichenbach (Eintracht Hildesheim), Maxim Swiedelsky (Handball Sportverein Hamburg), Lukas Süsser (SG Pforzheim/Eutingen), Lorenz Rinn (HSG Wetzlar), Tim Kloor (Mecklenburger Stiere Schwerin), Ole Pregler (MT Melsungen), Pascal Bochmann (NSG/EHV Nickelhütte Aue), Elias Huber (JSG Balingen-Weilstetten), Marc Walter (Füchse Berlin), Tim Freihöfer (Füchse Berlin), Marcel Nowak (Füchse Berlin), Oscar Neudeck (FA Göppingen), Julius Fanger (VfL Gummersbach), Joshua Eberhard (SC Magdeburg), David Kuntscher (MT Melsungen)

Reserve: Luc Depping (Eintracht Hildesheim), Florian Schmidt (VfL Gummersbach), Lasse Ludwig (Füchse Berlin)

 

Aktualisiert am 28. September 2018 

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball