Bundestrainer Henk Groener. - Foto: Sascha Klahn

04.10.2018 · Home, Nationalteams, Frauen Nationalteam · Von: tk

Frauen absolvieren drei Regionallehrgänge im Oktober

Nach der Lehrgangswoche in Aschersleben und den beiden Länderspielen gegen Olympiasieger Russland stehen für die Frauen-Nationalmannschaft bereits im Oktober auf dem Weg zur EHF EURO 2018 in Frankreich (29. November bis 16. Dezember) die nächsten Termine auf dem Programm. Hierbei lädt Bundestrainer Henk Groener zu insgesamt drei Regionallehrgänge im Westen (Leverkusen), Osten (Erfurt) und Süden (Metzingen) ein.

„In der Lehrgangswoche in Aschersleben haben wir viel an unserer Taktik gearbeitet“, sagt Groener. „Daran wollen wir bei den Regionallehrgängen mit den Spielerinnen anknüpfen. Wir werden viel in Kleingruppen arbeiten und wollen die mannschaftstaktischen Dinge festigen. Daher sind die drei Regionallehrgänge auf dem Weg zur EM wichtige Zwischenschritte in unserer Entwicklung.“

Nach den drei Maßnahmen im Oktober wird die gesamte Mannschaft Mitte November (18. November) zum Start der unmittelbaren EM-Vorbereitung wieder zusammenkommen. Nach einem Trainingslager startet die DHB-Auswahl am 1. Dezember gegen Europameister Norwegen in das Turnier. Es folgen weitere Gruppenspiele gegen Rumänien (3. Dezember) und Tschechien (5. Dezember). Spielort der deutschen Vorrunde ist Brest. Im Falle einer sportlichen Qualifikation für die Hauptrunde reist die Mannschaft nach Nancy.

 

Das Aufgebot für den Regionallehrgang West in Leverkusen (15. bis 17. Oktober)

Jenny Behrend, Jane Martens (beide VfL Oldenburg), Amelie Berger, Nele Kurzke, Jennifer Rode, Anna Seidel, Jennifer Souza, Aimée von Pereira, Mia Zschocke (alle TSV Bayer 04 Leverkusen), Isabelle Döll, Annika Lott, Lea Rühter, Maike Schirmer (alle Buxtehuder SV), Katharina Filter (SGH Rosengarten-Buchholz), Alicia Soffel (1. FSV Mainz 05)

 

Das Aufgebot für den Regionallehrgang Ost in Erfurt (22. bis 24. Oktober)

Emily Bölk, Ann-Cathrin Giegerich, Ina Großmann, Anne Hubinger, Alexandra Mazzucco,  Saskia Lang, Julia Redder, Meike Schmelzer, Alicia Stolle (alle Thüringer HC), Caroline Müller, Alina Grijseels (beide BVB 09 Dortmund), Franziska Müller, Anna Monz, Nele Franz, Kathrin Pichlmeier (alle HSG Blomberg-Lippe), Annika Ingenpaß, Maxi Mühlner (beide HSG Bad Wildungen Vipers), Angie Geschke (VfL Oldenburg)

 

Das Aufgebot für den Regionallehrgang Süd in Metzingen (29. bis 31. Oktober)

Katharina Beddies, Julia Behnke, Madita Kohorst, Shenia Minevskaja, Isabell Roch, Maren Weigel, Marlene Zapf (alle TuS Metzingen), Kim Braun, Dinah Eckerle, Antje Lauenroth, Kim Naidzinavicius, Luisa Schulze (alle SG BBM Bietigheim), Lena Degenhardt, Sarah Wachter (beide TV Nellingen), Nina Fischer (TG Nürtingen), Selina Kalmbach, Nele Reimer, Louisa Wolf (beide Neckarsulmer Sport-Union), Julia Maidhof (HSG Bensheim Auerbach)

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball