Bundestrainer Christian Prokop zeigte dem Handball-Nachwuchs in Berlin ein paar Tricks. - Foto: brand unit berlin

05.10.2018 · Slider, Home, Jugend · Von: EN

Christian Prokop bringt das Nationalteam-Gefühl ins AOK-Startraining

Die sechste Woche des AOK Star-Trainings 2018 endete mit strahlenden Gesichtern, als Bundestrainer Christian Prokop in der Halle auftauchte. Das Grundschulprojekt des Deutschen Handballbundes gemeinsam mit der Gesundheitskasse AOK fand diese Woche in Dohna, Peitz und Berlin statt.

Am Dienstag legte das AOK Star-Training einen ersten Zwischenstopp im sächsischen Dohna ein. An Bord waren Nationalspieler Niclas Pieczkowski und Philipp Weber vom SC DHfK Leipzig. Gemeinsam mit Trainer Jens Denecke und dem SSV Heidenau richteten sie eine kurzweilige Trainingseinheit aus.

Ein echter Dauerläufer gab am Donnerstag in Peitz den Takt vor: Klaus-Dieter Petersen, Co-Trainer der U20-Nationalmannschaft hat bereits einige Startraining-Stationen hinter sich. Gemeinsam mit dem HC Lok Peitz und dem Handball-Verband Brandenburg, sowie Landestrainer Axel Bornemann und Landesauswahltrainer Felix Rucht zeigten sie dem Nachwuchs viele Facetten des Handballspiel auf.

Zum Wochenabschluss gab es  dann am Freitag das Highlight in Berlin. Der Handball-Verband Berlin und Landestrainer Christian Fitzek freuten sich über die tatkräftige Unterstützung von Bundestrainer Christian Prokop, der den Kindern zeigte, wie das Training bei den Besten der Besten in der Nationalmannschaft abläuft. Das große Medieninteresse lieferte einen passenden und spannenden Rahmen für die Handballerinnen und Handballer von morgen. Im Anschluss stellte Prokop sich in einer „Mini-Pressekonferenz“ den Fragen der Kinder.

In der kommenden Woche geht es in den Schlussspurt der Startraining-Aktion. In Neuötting, Hockenheim, Schwieberdingen und Oberkirch gehen die letzten Trainingseinheiten über die Bühne. Von den über 1.150 Bewerbern durften sich insgesamt 23 Gewinnerschulen über eine exklusive Trainingseinheit mit Handballstars freuen.

 

Die weiteren Gewinnerschulen und Termine: 

09.10.2018: Max-Fellermeier-Grund- und Mittelschule, 84524 Neuötting (Bayerischer Handball-Verband)

10.10.2018: Pestalozzi-Schule, 68766 Hockenheim (Badischer Handball-Verband)

11.10.2018: Hermann-Butzer-Schule, 71707 Schwieberdingen (Handball-Verband Württemberg)

12.10.2018: Johann-Wölfflin-Schule, 77704 Oberkirch (Südbadischer Handball-Verband)

Die Übersicht der Gewinner sowie weitere Informationen zum AOK Star-Training und den AOK Handball-Grundschulaktionstagen finden Sie auch unter www.aok-startraining.de

 

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball