Henning Fritz und WM-Maskottchen Stan statteten den Fans in Wetzlar einen Besuch ab. - Foto: HSG Wetzlar

05.10.2018 · Home, Nationalteams · Von: EN

Fritz bringt Weltmeister-Atmosphäre nach Wetzlar

Packende Schlussminuten gab es am Donnerstagabend im Bundesligaspiel zwischen der HSG Wetzlar und dem Bergischen HC (25:27) in der Rittal Arena. Ein wenig Gänsehaut-Atmosphäre brachte aber auch ein besonderer Gast vor dem Anpfiff in die Halle.

Henning Fritz, Welthandballer 2004 und Torhüter beim Wintermärchen 2007, kam mit der Roadshow der DKB Handball-Bundesliga nach Wetzlar. Mit im Gepäck: der Torbogen zur anstehenden Heim-Weltmeisterschaft im Januar 2019 und viel Endrunden-Feeling. Immerhin gab es einen der Helden der letzten Heim-WM für die Fans direkt zum Anfassen.

Noch bis zum Jahresende können sich die Zuschauer deutschlandweit auf eine schöne Einstimmung auf das Januar-Event freuen: Die Roadshow macht noch in elf weiteren Städten während der Bundesliga-Spieltage halt und bringt das WM-Fieber bei den Fans schon im Vorfeld in höhere Temperaturbereiche.

 

Die weiteren Roadshow-Termine:

07. Oktober: TBV Lemgo Lippe – TSV GWD Minden

14. Oktober: TSV Hannover-Burgdorf – HC Erlangen

21. Oktober: THW Kiel – VfL Gummersbach

01. November: Die Eulen Ludwigshafen – SG BBM Bietigheim

15. November: Bergischer HC – THW Kiel

18. November: FRISCH AUF! Göppingen – VfL Gummersbach

22. November: SG BBM Bietigheim – SC Magdeburg

29. November: SC Magdeburg – FRISCH AUF! Göppingen

02. Dezember: SG Flensburg-Handewitt – HSG Wetzlar

16. Dezember: HC Erlangen – HSG Wetzlar

20. Dezember: VfL Gummersbach – MT Melsungen

26. Dezember: Füchse Berlin – HC Erlangen

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball