Eintracht Hagen freut sich auf die israelische U18-Nationalmannschaft. - Foto: Verein

10.10.2018 · Jugend-Bundesliga, JBLH männlich · Von: pm verein

Israels U18-Nationalteam zu Gast in Hagen

Die Herbstferien halten für die A-Jugend-Bundesliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen keine echte Pause bereit. Am Samstag, 13. Oktober, gastiert die israelische U18-Nationalmannschaft in der Sporthalle Mittelstadt. Anpfiff dieses sicherlich außergewöhnlichen Freundschaftsspiels ist um 16 Uhr.

Trainingslager in Gummersbach

Seit dem 12. September hat die Jugend-Nationalmannschaft Israels in Gummersbach ihr Trainingslager bezogen. Insgesamt zwei Monate ist das Team des Jahrgangs 2000 im Oberbergischen untergebracht, absolviert täglich zwei Trainingseinheiten und Testspiele gegen nahezu alle Jugend-Bundesligisten der Region.

„Die israelische Auswahl spielt einen attraktiven Handball – schnell, technisch gut ausgebildet und körperlich robust.“

Entstanden ist der Kontakt nach Hagen bereits vor mehreren Jahren, als der israelische Verband nach einer kurzfristigen Testspielabsage nach einem Gegner suchte und die Eintracht einsprang. Für VfL-Jugendkoordinator Axel Meyrich war es daher eine Selbstverständlichkeit, eine erneute Anfrage in diesem Jahr wieder positiv zu bescheiden. „Wir freuen uns auf das Match. Die israelische Auswahl spielt einen attraktiven Handball. Schnell, technisch gut ausgebildet und körperlich sehr robust“, so Meyrich.

Bonbon für die Besucher des Bundesliga-Spiels

Ein besonderes „Bonbon“ hält die Eintracht-Jugendabteilung für alle Eintracht-Fans bereit, die einen Tag zuvor das Zweitliga-Spiel gegen den EHV Aue (12. Oktober, 20 Uhr) in der Krollmann-Arena besuchen. Bei Vorlage der Eintrittskarte dieses Spiels ist der Eintritt zum Spiel der Hagener A-Jugend gegen die israelische Auswahl frei. Gleiches gilt für Dauerkarten-Inhaber des Zweitliga-Teams und Dauerkarten-Inhaber der A-Jugend-Bundesliga.

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball