Eftymios „Carlos“ Iliopoulos warf bei seinem Comeback zehn Tore. - Foto: Spieker Fotografie

10.10.2018 · 3. Liga, Männer 3. Liga, Staffel West · Von: pm verein

Northeim gewinnt Heimspiel gegen Volmetal

Am achten Spieltag in der 3. Liga West empfing der NHC den TuS Volmetal vor rund 400 Zuschauern in der Schuhwallhalle. Verstärkt durch Neuzugang Malte Wodarz sollten die Ausfälle von Tim Gerstmann und Jannes Meyer etwas kompensiert werden.

Das Spiel begann direkt wie geplant. Der erste Angriff von Volmetal wurde abgefangen und Sören Lange warf nach 36 Sekunden zum 1-0 ein. In den folgenden 10 Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel in dem sich keines der beiden Teams absetzen konnte. Danach gelang es dem NHC durch Tore von Paul-Marten Seekamp und Christian Stöpler auf 10-6 davon zu ziehen. Bis zur Halbzeit konnte der NHC sogar noch auf 17-11 erhöhen.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste, Marlon Krebs, Paul-Marten Seekamp und Sören Lange erhöhten auf 20-11 in der 33. Minute. Danach schlichen sich allerdings Unkonzentriertheiten in das Spiel des NHC ein und Volmetal kam innerhalb der nächsten zehn Minuten wieder auf fünf Tore heran. In dieser Phase spielte dann jedoch Eftymios „Carlos“ Iliopoulos groß auf. Immer wieder kam er aus diversen Kreuzbewegungen aus dem Rückraum oder durch starke Eins-gegen-eins-Aktionen zum Wurf und hielt die TuS Volmetal auf Abstand. Insgesamt war Carlos der beste Torschütze des NHC mit zehn Toren. Am Ende stand ein 35-30 auf der Anzeigetafel und somit weitere zwei Punkte auf der Habenseite des NHC.

NHC: Stammer, Gobrecht, Armgart; Schlüter 1, Iliopoulos 10, Krebs 1, Lange 7/2, Seekamp 4, Lutze 2, Hempel 2, Hoppe 2, Wilken 2, Stöpler 4, Wodarz.

Am kommenden Samstag geht es zum Longericher SC kurz vor die Tore von Köln. Der SC weist mit 6-8 Punkte eine ähnliche Ausbeute wie der NHC auf und stellt ein starkes Team. Dies wurde durch die knappe Niederlage in Krefeld bekräftigt. Kurzentschlossene können sich noch unter marc.heine@northeimerhc.de anmelden. Abfahrt ist um 13 Uhr. Das nächste Heimspiel findet am Sonntag den 21.10. um 17 Uhr gegen die SG Langenfeld statt.

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball