Die Kinder in Schwieberdingen hatten am Donnerstag mächtig Spaß. - Foto: brand unit berlin

12.10.2018 · Slider, Home, Jugend · Von: EN

AOK-Startraining: Frauenpower, ein Nationalcoach und zwei WM-Botschafter zum Abschluss

Die siebte und letzte Woche des AOK Star-Trainings 2018 bildete einen Abschluss mit zahlreichen Handballgrößen und kleinen Nachwuchsspielern, die ihren Vorbildern kräftig nacheiferten. Das Grundschulprojekt des Deutschen Handballbundes gemeinsam mit der Gesundheitskasse AOK fand diese Woche in Neuötting, Hockenheim, Schwieberdingen und Oberkirch statt.

Am Dienstag startete das AOK Star-Training seine Abschlusstour mit einem Ausflug nach Neuötting. Und mit dabei waren nicht nur die Verbandstrainer Ernst Werner, Martin Haider und Jana Korff, sondern auch der ehemalige Nationalspieler und WM-Botschafter Dominik Klein. In Kooperation mit dem TV 1864 Altötting richteten sie eine kurzweilige Trainingseinheit aus.

Dominik Klein sollte nicht der einzige WM-Botschafter in der Schlusswoche bleiben: Nur einen Tag später, am Mittwoch, tauchte Weltmeister-Torhüter Henning Fritz mit Jan-Olaf Immel in Hockenheim auf. Der HSV Hockenheim arbeitete Hand in Hand mit Verbandstrainerin Mira Seith und den beiden Stars, um den Großen von morgen die Sportart näher zu bringen.

Den größten Auflauf an Ikonen gab es am Donnerstag in Schwieberdingen. Passend zum Girls-Day hieß es dort: Frauenpower! Die Nationalspielerinnen Dinah Eckerle, Antje Lauenroth, Luisa Schulze und Kapitänin Kim Naidzinavicius trainierten die Kinder gemeinsam mit Frauen-Nationalcoach Henk Groener. Trainerin Maren Baumbach und Hans Artschwager und Stephanie Bermanseder vom Handballverband Württemberg freuten sich gemeinsam mit der HSG Strohgäu über tatkräftige Unterstützung.

Henk Groener ließ es sich am Freitag auch nicht nehmen, gemeinsam mit dem TV Oberkirch das AOK Star-Training am Freitag zu beenden. Die letzte Station füllte er gemeinsam mit Verbandstrainer Chris Armbruster und Felizitas Reif vom Südbadischen Handball-Verband mit Leben. Das Team sorgte für einen gelungenen Abschluss. Von den über 1.150 Bewerbern durften sich insgesamt 23 Gewinnerschulen über eine exklusive Trainingseinheit mit Handballstars freuen.

Die Übersicht der Gewinner sowie weitere Informationen zum AOK Star-Training und den AOK Handball-Grundschulaktionstagen finden Sie auch unter www.aok-startraining.de

 

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball