Konrad Bansa, Jens Pfänder, Kai Bierbaum, Alexander Kovakovic und Alexander Gehrer waren bei der Tagung auf Sizilien. - Foto: DHB

09.11.2018 · Home · Von: EN

Beachtrainer erhalten beim EHF Coaching Course frischen Input

Der EHF Champions Cup auf Sizilien bot nicht nur Beachhandball der Königsklasse, sondern auch die Möglichkeit des fachlichen Austausches. Im Rahmen der Endrunde fand die Tagung der EHF und der „National Coaches Course“ statt, an denen neben Jens Pfänder (DHB-Beachkoordinator)  auch Konrad Bansa, Kai Bierbaum, Frauen-Bundestrainer Alexander Novakovic und der baden-württembergische Beachhandball-Referent Alexander Gehrer teilnahmen.

Neben weiteren Level-Upgrades in der Trainerausbildung der einzelnen Coaches stand die Ausbildung für die nahe Zukunft als solche im Fokus. Hochwertige Referenten, darunter ehemalige Medaillengewinner, gaben einen Einblick in die Entwicklung auf taktischer und spielerischer Ebene. „Für uns war es ein toller Austausch auf der höchsten Trainerebene“, erklärte Novakovic.

Nicht nur inhaltlich, auch sportlich hat sich der Trip für die deutschen Vertreter gelohnt. Die Männer von Beach & Da Gang Münster und die Frauen von Strandgeflüster Minden – die beiden Deutschen Meister – beendeten das Turnier auf Rang sieben. Für die größte Überraschung sorgten die Männer der BHC Sand Devils Minden mit einem tollen vierten Platz. Die Damen der Beach Bazis landeten auf Rang zehn.

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball