13.01.2018 · Landesverbände, Home, Jugend · Von: oti

Württemberg und Westfalen im Finale des Länderpokals – Neuauflage des Vorjahresendspiels

Die Besucher des Finaltages des Wettbewerbs um den Länderpokal der weiblichen Jugend der Jahrgänge 2001 und jünger der weiblichen Jugend des Deutschen Handballbundes sehen am Sonntag eine Neuauflage des Vorjahresendspiels. Um 14 Uhr treten die Auswahlmannschaften der Handball-Verbände Württemberg und Westfalen in der EWS-Arena in Göppingen gegeneinander an. Die ersten Platzierungsspiele werden am Sonntag um 9 Uhr in den beiden Sporthallen der EWS-Arena sowie in der Sporthalle Oede in Göppingen angepfiffen.  

Die Württemberger hatten sich am Sonnabend mit einem 29:27 über die Vertretung des Handball-Verbandes Sachsen den Einzug in das Endspiel gesichert, die Westfalen mit einem 27:20 über die Vertretung des Handball-Verbandes Niedersachsen. Niedersachsen und Sachsen spielen am Sonntag um 12 Uhr in der EWS-Arena um Platz drei.

20 Auswahlmannschaften der 22 Landesverbände des Deutschen Handballbundes hatten sich seit Donnerstag an den Spielen im Zuständigkeitsbereich des Handball-Verbandes Württemberg beteiligt. Unter anderem hatten Frauen-Bundestrainer Henk Groener und Chef-Bundestrainer Nachwuchs Jochen Beppler sowie die DHB-Präsdiumsmitglieder Georg Clarke und Hans-Artschwager, zugleich Präsident des ausrichtenden Landesverbandes Württemberg, die Spiele in und um Sindelfingen beobachtet.

Übersicht Finale und Platzierungsspiele

Finale – 14.00 Uhr HV Württemberg - HV Württemberg EWS-Arena 1 Göppingen
Spiel um Platz 3 – 12.00 Uhr HV Niedersachsen - HV Sachsen EWS-Arena 1 Göppingen
Spiel um Platz 5 – 10.30 Uhr HV Schleswig-Holstein - HV Niederrhein EWS-Arena 1 Göppingen
Spiel um Platz 7 – 12.00 Uhr Hamburger HV - HV Mecklenburg-Vorpommern EWS-Arena 2 Göppingen
Spiel um Platz 9 – 12.00 Uhr Südbadischer HV – Bayerischer HV Sporthalle Oede Göppingen
Spiel um Platz 11 – 10.30 Uhr Thüringer HV - HV Brandenburg EWS-Arena 2 Göppingen
Spiel um Platz 13 – 10.30 Uhr Rheinland Pfalz Handball – Bremer HV Sporthalle Oede Göppingen
Spiel um Platz 15 – 09.00 Uhr HV Mittelrhein - HV Sachsen-Anhalt EWS-Arena 1 Göppingen
Spiel um Platz 17 – 09.00 Uhr Badischer HV - Hessischer HV EWS-Arena 2 Göppingen
Spiel um Platz 19 – 09.00 Uhr HV Saar - HV Berlin Sporthalle Oede Göppingen

Ergebnisse der Halbfinalbegegnungen

HV Württemberg - HV Sachsen 29:27
HV Niedersachsen - HV Westfalen 20:27

Ergebnisse der Viertelfinalbegegnungen

HV Württemberg - HV Mecklenburg-Vorpommern 25:12
HV Westfalen - Hamburger HV 22:21
HV Niedersachsen - HV Schleswig-Holstein 29:20
HV Sachsen - HV Niederrhein 26:20

Spielrunde um Plätze fünf bis acht

HV Mecklenburg-Vorpommern - HV Niederrhein 17:22
HV Schleswig-Holstein - Hamburger HV 26:21

Spielrunde um Plätze neun bis 12

HV Brandenburg - Bayerischer HV 17:22
Thüringer HV - Südbadischer HV 20:24

Spielrunde um Plätze 13 bis 16

Bremer HV - HV Sachsen-Anhalt 18:14
Rheinland-Pfalz Handball - HV Mittelrhein 20:14

Spielrunde um die Plätze 17 bis 20

Hessischer HV - HV Berlin 28:23
Badischer HV - HV Saar 30:21

Die Ergebnisse und die Tabellen der Vorrunde

Gruppe A – Sporthalle Rutesheim
Schleswig-Holstein – Mittelrhein 24:14 
Sachsen – Südbaden 31:19
Saar – Schleswig-Holstein 25:27
Mittelrhein – Sachsen 17:31
Südbaden – Saar 28:18
Schleswig-Holstein – Sachsen 18:26
Mittelrhein – Südbaden 14:15
Sachsen – Saar 29:12
Südbaden – Schleswig-Holstein 17:22
Saar – Mittelrhein 17:22

Tabelle Gruppe A

1.  HV Sachsen 117:66 8:0
2.  HV Schleswig-Holstein 91:82 6:2
3.  Südbadischer HV 79:85  4:4
4.  HV Mittelrhein 67:87 2:6 
5.  HV Saar 72:106 0:8

Gruppe B – Sporthalle Leonberg
Thüringen – Rheinland-Pfalz Handball 30:19
Niederrhein – Niedersachsen 18:22
Baden – Thüringen 24:21
Rheinland-Pfalz Handball – Niederrhein 23:33
Niedersachsen – Baden 27:23
Thüringen – Niederrhein 17:17
Rheinland-Pfalz Handball – Niedersachsen 25:28
Niederrhein – Baden 23:21
Niedersachsen – Thüringen 26:16
Baden – Rheinland-Pfalz Handball 19:28

Tabelle Gruppe B
1.  HV Niedersachsen 103:82 8:0
2.  HV Niederrhein 91:83 5:3
3.  Thüringer HV 84:86  3:5
4.  Rheinland Pfalz Handball 95:110 2:6 
5.  Badischer HV 87:99 2:6

Gruppe C – Sporthalle Weil im Schönbuch
Westfalen – Bayern 27:16
Berlin – Sachsen-Anhalt 16:23
Mecklenburg-Vorpommern – Westfalen 18:25
Bayern – Berlin 34:16
Sachsen-Anhalt – Mecklenburg-Vorpommern 13:29
Westfalen – Berlin 27:12
Bayern – Sachsen-Anhalt 21:30
Berlin – Mecklenburg-Vorpommern 19:26
Sachsen-Anhalt – Westfalen 14:23
Mecklenburg-Vorpommern – Bayern 14:26

Tabelle Gruppe C
1.  HV Westfalen 102:60 8:0
2.  HV Mecklenburg-Vorpommern 87:83 6:2
3.  Bayerischer HV 97:87  4:4
4.  HV Sachsen-Anhalt 80:89 4:4 
5.  HV Berlin 32:57 0:8

Gruppe D – Sporthalle Schwieberdingen
Bremen – Hamburg 18:20
Württemberg – Hessen 29:12
Brandenburg – Bremen 24:19
Hamburg – Württemberg 18:32
Hessen – Brandenburg 15:21
Bremen – Württemberg 13:27
Hamburg – Hessen 35:17
Württemberg – Brandenburg 29:15
Hessen – Bremen 12:24
Brandenburg – Hamburg 20:27

Tabelle Gruppe D
1.  HV Württemberg 117:58 8:0
2.  Hamburger HV 100:87 6:2
3.  HV Brandenburg 80:90  4:4
4.  Bremer HV 74:83 2:6 
5.  Hessischer HV 56:109 0:8

 

 

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball