Die Siegerinnen vom TSV Bayer 04 Leverkusen. - Foto: DOSB

13.11.2018 · Home, Jugend, Verband · Von: tk

TSV Bayer 04 Leverkusen mit dem „Grünen Band“ des DOSB ausgezeichnet

Große Auszeichnung für die Handballabteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen: Zum zweiten Mal wurde der Verein mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein 2018“ ausgezeichnet.  Die Förderprämie umfasst ein Scheck im Wert von 5.000 Euro, der von einer Delegation aus Leverkusen bei der Preisverleihung in Essen entgegen genommen wurde. Übergeben wurden die Preise von Sabine Spitz, Olympiasiegerin und Weltmeisterin auf dem Mountainbike, sowie WM-Botschafter Moritz Fürste, Olympiasieger und Weltmeister im Hockey.

„Herzlichen Glückwunsch an den TSV Bayer 04 Leverkusen zu dieser Auszeichnung“, sagt Jochen Beppler, Chef-Bundestrainer Nachwuchs des Deutschen Handballbundes. „Wir freuen uns sehr, dass der DOSB dieses Engagement des TSV Bayer Leverkusen mit dem Grünen Band prämiert hat. Das ist ein tolles Zeichen für unsere Sportart.“ 

Bereits zum 32. Mal nacheinander prämierte der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) 50 Vereine aus den olympischen und nicht olympischen Sportarten. Neben dem TSV Bayer 04 Leverkusen sind fünf weitere Preisträger in Essen ausgezeichnet worden: 1. BC Beuel 1955 (Badminton), PSV Haus Getter (Voltigieren), Residenz Münster (Tanzen), VfL Hüls (Rollhockey) und TSV Bayer Dormagen 1920 (Fechten).

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball