Pädagogische Leitlinien

Die Faszination des Kinderhandballs ist ungebrochen!

DHB-Vizepräsident Jugend Georg Clarke
DHB-Vizepräsident Jugend Georg Clarke

Die Basis unserer Sportart ist der Kinderhandball. Seit der Weltmeisterschaft 2007 in Deutschland verzeichneten viele Vereine großen Zulauf vor allem von Kindern, über den wir fünf Jahre später erfreulicherweise sagen können, dass er auch nachhaltig ist. Trotzdem werden wir der demographischen Entwicklung wegen künftig mit sinkenden Mitgliederzahlen umgehen müssen. Eine unserer Hauptaufgaben muss es daher sein, für attraktive Angebote gerade für die Jüngsten zu sorgen. 

Die Aus- und Fortbildung qualifizierter Trainer und Betreuer ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Dabei gilt es, den vielen engagierten Kindertrainern einerseits ein attraktives, methodisch strukturiertes Praxisrepertoire anzubieten, mit dessen Hilfe sie kind- und altersgerechte Spiel- und Trainingsangebote zusammenstellen können. Weil wir aber wissen, dass die außersportliche Betreuung im Kinderhandball einen ebenso hohen Stellenwert wie Training und Spiel hat, müssen wir diesen Trainern andererseits auch ausreichendes pädagogisches Handwerkszeug vermitteln; denn das ist im Kinderhandball unentbehrlich.


Ganz bewusst haben wir deshalb dieses neue Informationsangebot für den Kinderhandball auf dhb.de zweigeteilt: Einerseits sollen die vielen engagierten Trainer und Übungsleiter im Kinderhandball möglichst viele praktische Anregungen zur Gestaltung motivierender Trainingsstunden mit Kindern finden. Andererseits wollen wir aber auch Hilfen für die oft nicht leicht zu realisierenden pädagogischen Aufgaben von Trainern und Übungasleitern im Kinderhandball geben.

Wir hoffen, dass diese  Praxishilfen – in  regelmäßiger Folge aktualisiert – dazu beitragen, dass  auch möglichst vielen Neueinsteigern unter den an der Basis tätigen Trainern und Betreuern die besondere Faszination des Kinderhandballs nähergebracht wird.

Georg Clarke • DHB-Vizepräsident Jugend

 

Faszination Kinderhandball

Junge mit Ball beim Training

Das Erfolgsrezept im Spielen und Üben mit 6- bis 12-Jährigen: Ein vielseitiges Training, in dem Spielerlebnisse und deren Persönlichkeit im Fokus sind.

Selbstverständnis als Trainer

Selbstverständnis als Trainer

Betreuer einer Kindermannschaft müssen sich über die besonderen Anforderungen im Klaren sein. Prüfen Sie Ihr Selbstverständnis als Trainer anhand unserer Leitlinien.

Anzeige
Kempa Tag des Handballs
Hanniball