Marlene Zapf. - Foto: DHB/Sascha Klahn

23.12.2012 · Nationalteams, Frauen Nationalteam · Von: tok

Kurzlehrgang mit Perspektivspielerinnen

Zu einem zweitägigen Lehrgang hat Bundestrainer Heine Jensen 14 Spielerinnen in den Olympiastützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg eingeladen. Von Montag- bis Mittwochmittag (14. bis 16. Januar) werden dort unter anderem die EURO-Teilnehmerinnen Marlene Zapf, Friederike Lütz und Kim Naidzinavicius präsent sein. Ebenfalls vor Ort ist die Juniorinnen-Nationalmannschaft, die sich auf ein Vier-Länder-Turnier in Zug vorbereitet.

 

Das Aufgebot für den Lehrgang in Heidelberg:

Tor: Jana Krause (Buxtehuder SV), Ann-Cathrin Giegerich (SG BBM Bietigheim)
Feld: Lone Fischer (Buxtehuder SV), Marlene Zapf (TSV Bayer 04 Leverkusen), Friederike Lütz (Buxtehuder SV), Ina Großmann (TuS Metzingen), Jessica Oldenburg (Buxtehuder SV), Xenia Smits (HSG Blomberg-Lippe), Shenia Minevskaja (Thüringer HC), Maxi Hayn (Buxtehuder SV), Maike Schirmer (VfL Oldenburg), Caroline Thomas (HSG Blomberg-Lippe), Anika Leppert (TPSG Frisch Auf Göppingen), Kim Naidzinavicius (TSV Bayer 04 Leverkusen)

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball