05.05.2015 · Home, Nationalteams, Juniorinnen Nationalteam · Von: tok

Gegen Russland, Mazedonien und Litauen in der U19-EM-Vorrunde

Die Juniorinnen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes trifft in der Vorrunde der U19-Europameisterschaft auf Russland, Mazedonien und Litauen. Das ergab die Auslosung, die am heutigen Dienstag im spanischen Valencia stattfand.

„Die Gruppe B scheint auf den ersten Blick machbar zu sein, aber wir müssen sehr konzentriert sein, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen”, sagte DHB-Trainerin Marielle Bohm, die das Team der Jahrgänge 1996 und jünger gemeinsam mit Nico Kiener betreut.

Das Turnier findet vom 23. Juli bis zum 2. August in Valencia statt. Die jeweils ersten beiden Mannschaften jeder der vier Gruppen erreichen die Hauptrunde. Das DHB-Team könnte in der zweiten Turnierphase auf die Mannschaften der Gruppe A treffen. Dazu zählt auch Dänemark.

 

Die Auslosung auf einen Blick:

Gruppe A: Dänemark, Kroatien, Montenegro, Serbien
Gruppe B: Russland, Mazedonien, Deutschland, Litauen
Gruppe C: Schweden, Rumänien, Ungarn, Frankreich
Gruppe D: Portugal, Norwegen, Spanien, Weißrussland

 

Weitere Informationen unter www.eurohandball-valencia2015.com

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball