Bundestrainer Dagur Sigurdsson mit seinen Assistenten Alexander Haase und Axel Kromer. - Foto: Sascha Klahn

07.04.2016 · Slider, Home, Trainer, Nationalteams, Männer Nationalteam · Von: tok

Dagur Sigurdsson ist Welttrainer 2015

Große Ehre für Bundestrainer Dagur Sigurdsson: Der 43-jährige Isländer ist zum Welttrainer des Jahres 2015 gewählt worden. In der vom Weltverband IHF veranstalteten Wahl erhielt Sigurdsson 59,1 Prozent der Stimmen und lag damit klar vor Christian Berge (Norwegen/29,8), Valero Rivera (Katar), Claude Onesta (Frankreich) und dem neuen Frauen-Bundestrainer Michael Biegler, der Polen bei der WM 2015 auf den dritten Platz geführt hatte.

„Ich bin überrascht, stolz und dankbar. Diese Wahl ist ein Kompliment für das gesamte Trainerteam, jeden Helfer um die Nationalmannschaft und jeden Spieler, der zu unserer Entwicklung und unseren Erfolgen beigetragen hat”, sagt Sigurdsson, der die deutsche Handball-Nationalmannschaft bei der WM 2015 auf Platz sieben führte. Im Viertelfinale scheiterte das junge Team damals nur knapp an Gastgeber Katar. Wenig Monate später coachte er die Füchse Berlin, die er ein Jahr lang noch in Doppelfunktion trainierte, zum Gewinn des EHF-Cups. Die Erfolgsgeschichte fand in diesem Januar mit dem Gewinn der Europameisterschaft eine goldige Fortsetzung.

„Dagur Sigurdsson hat für uns weitaus mehr als sportlichen Erfolg geschaffen. Er hat eine neue Spielergeneration auf den Weg zur Weltspitze gebracht. Diese Auszeichnung ist eine Bestätigung seiner außergewöhnlichen Leistung rund um den deutschen Handball”, sagt Bob Hanning, für den Leistungssport zuständiger DHB-Vizepräsident. Sigurdsson zeichnete von 2009 bis 2015 für die Füchse Berlin verantwortlich. In dieser Zeit gewann er den DHB-Pokal (2014) und nahm am Final Four der Champions League (2012) teil.

Bei den Trainer der Frauen-Nationalmannschaften gewann ebenfalls ein Isländer: Thorir Hergeirsson erhielt 48,8 Prozent der Stimmen und gewann die Wahl zum vierten Mal nach 2011, 2012 und 2014 - dies allerdings nur knapp vor dem Niederländer Henk Groener. Mit Hergeirsson sind Norwegens Frauen aktueller Welt- und Europameister und zudem Olympiasieger 2012.

 

IHF-Meldung: http://ihf.info/en-us/mediacentre/news/newsdetails.aspx?ID=3158

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball