Dagur Sigurdsson. - Foto: Sascha Klahn

13.11.2016 · Home, Nationalteams · Von: BP

Beppler und Sigurdsson referieren zum Sparkassen-Cup-Jubiläum in Merzig

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus - und müssen standesgemäß gefeiert werden. Dies dachten sich auch die Organisatoren des Sparkassen-Cups im saarländischen Merzig. Zum 30. Mal trifft sich kurz vor dem Jahreswechsel die internationale Nachwuchs-Handballelite auf Einladung des HSV Merzig-Hilbringen. Titelverteidiger ist die deutsche Jugend-Nationalmannschaft.

Das Turnier - und da sind sich alle einig - ist seit Jahrzehnten ein Gradmesser für die Jugend-Nationalspieler ein Gradmesser für die kommenden Nachwuchs-Welt- und Europameisterschaften. Als Teil des Jubiläums geht es am 22. November (ab 19 Uhr) in den Räumlichkeiten der Sparkasse Merzig darum, wie man vom Talent zum Nationalspieler im Seniorenbereich wird. Und wer könnte zum Thema „Sparkassen-Cup - Wegbereiter für Talente“ besser referieren als der aktuelle Jugend-Nationaltrainer, Jugend-Koordinator und Leiter des DHB-Trainer-Centers Jochen Beppler und der Männer-Bundestrainer Dagur Sigurdsson.

Anmeldungen für die Veranstaltung an Elke.Herrmann@SparkasseMerzig-Wadern.de - gehen mehr Anmeldungen ein als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet der Eingang der Anmeldung.

Anzeige
goldgas
Hanniball