11.01.2017 · Home, Nationalteams, Männer Nationalteam · Von: sid/tk

Die wichtigsten Informationen zur Handball-WM

Mit dem Spiel von Gastgeber Frankreich gegen Brasilien startet heute Abend die 25. Handball-WM in Frankreich (ab Mittwoch bis 29. Januar). Die "Bad Boys" steigen am Freitag gegen Ungarn (17.45 Uhr/ live auf handball.dkb.de) in das Turnier ein. Die wichtigsten Informationen im Überblick.  

 

In welchem Modus wird gespielt? 

Die Vorrunde wird in vier Sechsergruppen an fünf Spieltagen ausgetragen. Deutschland trifft in der Gruppe C in Rouen auf Ungarn (13. Januar), Chile (15. Januar), Saudi-Arabien (17. Januar), Weißrussland (18. Januar) und Kroatien (20. Januar). In allen Gruppen ziehen die ersten vier Mannschaften ins Achtelfinale ein, eine Zwischenrunde wie bei der EM gibt es ebenso wenig wie eine Platzierungsrunde nach einer Niederlage in der K.o.-Runde. Lediglich die schwächsten acht Teams der Vorrunde spielen im Presidents-Cup die Ränge 17 bis 24 aus. Das Finale der WM steigt am 29. Januar.


Wer sind die Favoriten?

Topfavorit ist Gastgeber Frankreich. Für die Goldene Generation um die früheren Bundesliga-Stars Thierry Omeyer, Daniel Narcisse und Nikola Karabatic, allesamt 2009, 2011 und 2015 Weltmeister, soll die Heim-WM der krönende Abschluss werden. Auf den Zetteln der Experten steht zudem Olympiasieger Dänemark wie auch Spanien. Auch der Respekt vor dem deutschen Team um den scheidenden Bundestrainer Dagur Sigurdsson ist nach dem Europameistertitel und der Bronzemedaille von Rio deutlich gestiegen. Zudem zählt Kroatien zum erweiterten Kreis der Titelfavoriten.

Wie ist die Stimmung im deutschen Team? 

Die sportlichen Vorzeichen sind durchaus vielversprechend. Beim letzten Test am Montag deklassierte Deutschland den Nachbarn Österreich mit 33:16 und präsentierte sich vier Tage vor dem Auftaktspiel gegen Ungarn in bärenstarker Verfassung. Zuvor hatte auch das 30:21 gegen Rumänien trotz einiger Schwächephasen Hoffnungen auf ein erfolgreiches Abschneiden geschürt. Doch es gibt auch einige Fragezeichen. Wie gut funktioniert die neuformierte deutsche Mannschaft in Druckphasen als Team - es fehlen sieben EM-Helden? Wie verkraftet Kapitän Uwe Gensheimer den unerwarteten Tod seines Vaters? Und welche Rolle spielt Sigurdssons Abschied während des Turniers?

Anzeige
goldgas
Hanniball