Maik Nowak ruft zum Lehrgang in Frankreich zusammen. - Foto: Robert Adrejov

16.02.2018 · Home, Nationalteams, Jugend weiblich Nationalteam · Von: AL

Weibliche U18 reist zum ersten Lehrgang des Jahres nach Frankreich

Der erste Lehrgang des Jahres findet für die weibliche U18-Nationalmannschaft im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) in Frankreich statt. Die Mannschaft von Maik Nowak, DHB-Jugend-Trainer weiblich, reist vom 12. bis zum 18. März ins französische Amiens.

Neben dem Lehrgang trifft die DHB-Auswahl, wie auch schon im November 2017, auf die U18-Mannschaft aus Frankreich. Im Vorjahr fand der DFJW-Lehrgang in Berlin statt, wobei alle drei Aufeinandertreffen gegen Frankreich zugunsten der deutschen Mannschaft endeten. Die Spiele gegen Frankreich finden statt in Amiens (Mittwoch und Donnerstag, 14. und 15. März, jeweils 20 Uhr) und Hames (Samstag, 17. Februar, 19.30 Uhr).

Das aktuelle Aufgebot der weiblichen U18-Nationalmannschaft:

Nele Reese (SV Henstedt-Ulzburg), Laura Waldenmaier (FSG Waiblingen/Korb), Lena Hausherr (BVB 09 Dortmund), Ndidi Agwunedu (HSG Blomberg-Lippe), Paulina Golla (FSG Mainz 05/Budenheim), Mariel Wulf (BVB 09 Dortmund), Malina Marie Michalzcik (BVB 09 Dortmund), Dana Bleckmann (TV Aldekerk), Lea Neubrander (SG H2 KU Herrenberg), Laetitia Quist (SG Kappelwindek-Steinbach), Lisa Kunert (TV Aldekerk), Pauline Uhlmann (HC Leipzig), Emily Hagedorn (BVB 09 Dortmund), Laura Kuske (Thüringer HC), Maxi Mühlner (HC Leipzig), Jana Willing (BVB 09 Dortmund)

 

Aktualisiert am 9. März 2018 

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball