Die weibliche U16 konnte gegen Spanien ihren ersten Länderspielsieg einfahren. Foto: Melissa Berndt.

24.11.2017 · Home, Nationalteams, Jugend weiblich Nationalteam · Von: SI

Weibliche U16 mit erstem Länderspielsieg gegen Spanien

Beim Vier-Länder-Turnier im spanischen Cantabria verbuchte die weibliche U16 gegen die Gastgeberinnen ihren ersten Sieg im zweiten Länderspiel. In einer engen Schlussphase konnte das Team von Frank Hamann, Jugend-Bundestrainer weiblich, die Partie mit einem 25:21 am Ende für sich entscheiden.

„Im Vergleich zum gestrigen Spiel hat die Mannschaft heute eine klare Leistungssteigerung gezeigt, auch wenn noch einige Fehlwürfe und Ballverluste zu viel dabei waren“, sagte Hamann. „Das Team hat in der Schlussphase ihren Kampfgeist gezeigt und setzte sich damit zum Ende entscheidend ab.“

Die U16 zeigte gegen die Spanierinnen von Beginn an eine gute Abwehrleistung. Während die deutsche Auswahl zu Beginn mit einer 3:2:1-Abwehr überzeugte, spielte das Team im weiteren Verlauf mit der 5:1-Variante etwas defensiver. Hinter der Abwehr überzeugten im heutigen Spiel mit Claire Bäcker, Caty Czeczine und Greta Köster alle Torhüterinnen mit sehr guten Leistungen.

Im Angriff waren es in der Schlussphase besonders Emily Hagedorn und Antonia Herzog, die mit beherzten Aktionen den Zweikampf suchten, wichtige Tore warfen und dazu beitrugen, dass die deutsche Auswahl das Spiel für sich entscheiden konnte.

Hamann: „Die Mannschaft hat auch in diesem Spiel wieder viel dazu gelernt und ich bin mir sicher, dass das Team morgen eine erneute Leistungssteigerung zeigen wird. Wir wollen morgen gegen Polen unseren zweiten Länderspielsieg erzielen.“

Die weibliche U16-Nationalmannschaft trifft bereits am Samstagmorgen in der letzten Partie auf Polen. Am Abend zuvor erzielte die polnische Auswahl ein 21:21-Unentschieden gegen die Spanierinnen. Im heutigen Spiel gegen Frankreich unterlag Polen deutlich mit 22:34. 

Der Spielplan des Vier-Länder-Turniers in Cantabria/Spanien:

25. November

10 Uhr: Deutschland – Polen
12 Uhr: Spanien - Frankreich

Spanien - Deutschland  21:25 (9:11)

Deutschland: Claire Bäcker, Greta Köster, Caty Czeczine - Mia Lakenmacher, Jasmina Rühl (2), Maj Nielsen, Judith Tietjen (2), Franziska Antonia Herzig (5/2), Emily Hagedorn (3), Sophia Cormann (2), Emma Hertha, Meike Becker, Hanna Ferber-Rahnhöfer (2), Wiebke Meyer, Nele Nickel (4), Arwen Rühl (5)

Beste Werferin Spanien: Laura Rodriguez Vázquez, Raquel Moré Martinez (jeweils 6)


IHF Partners
Logo IHF
Adidas
bein sports
Gerflor theflooringgroup
Grundfos
Intersport
molten
Offizielle Event Sponsoren
Gjensidige
Unibet
Nationale Partner und offizielle Lieferanten
Logo Brother
deinhandy
Hella
Lidl
pixum
prowin
Logo Sitex