20 Spielerinnen nominierte DHB-Juniorinnen-Trainerin Marielle Bohm für den Lehrgang in Kienbaum. - Foto: Sven Drese/DHB

28.10.2016 · Home, Nationalteams, Juniorinnen Nationalteam · Von: tk

Juniorinnen absolvieren nächsten Lehrgang in Kienbaum

Die neuformierte Juniorinnen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes absolviert ihren nächsten Lehrgang vom 20. bis zum 24. November in der Sportschule Kienbaum. 

Die Maßnahme dient DHB-Juniorinnen-Trainerin Marielle Bohm und Co-Trainer Jens Pfänder vor allem dazu, sich weiterhin einen Überblick über die Spielerinnen zu verschaffen. Im Zentrum steht die individuelle Entwicklung der DHB-Talente, aber auch gruppentaktische Übungen sind Bestandteile der Maßnahme.

Damit knüpft der Lehrgang in Kienbaum nahtlos an die Inhalte des ersten Lehrgangs der Juniorinnen an, der vor wenigen Tagen in Kaiserau stattfand. Im Rahmen des ersten Lehrgangs bestritt die Mannschaft des Trainergespanns Bohm/Pfänder zudem zwei Testspiele, um die Spielerinnen unter Wettkampfbedingungen zu beobachten. Gegner waren die Bundesliga-Mannschaft der BVB Handball Damen sowie eine Westfalenauswahl der Jugend männlich. Bereits Anfang Dezember trifft sich die Juniorinnen-Nationalmannschaft zu einem weiteren Lehrgang in Kienbaum.

Diese Maßnahmen sind wichtige Stationen in der Vorbereitung auf die EM-Qualifikation für die Women's 19 EHF EURO 2017 (27. Juli bis 6. August in Slowenien). Die EM-Qualifikation wird im März 2017 stattfinden, Gruppengegner für die DHB-Auswahl sind Lettland und Polen. Ausschließlich der Sieger dieses Qualifikationsturniers löst das EM-Ticket für die Endrunde in Celje.  

 

Das aktuelle Aufgebot der Juniorinnen-Nationalmannschaft:

Sarah Wachter (TV Nellingen/SC Korb), Nina Fischer (SG BBM Bietigheim), Lea Rühter (Buxtehuder SV), Chiara Baur (JSG Hegau), Anna Ansorge (HC Leipzig), Celina Meißner (SG BBM Bietigheim), Lena Degenhardt (SG H2KU Herrenberg), Amelie Bayerl (TSV Ismaning/HCD Gröbenzell), Elisa Stuttfeld (TV Nellingen), Alicia Stoffel (FSG Mainz 05/Budenheim), Franziska Peter (TSV Ismaning/ESV Regensburg), Isabell Dölle (HSG Hannover-Badenstedt), Julia Herbst (Buxtehuder SV), Nina Reißberg (HC Leipzig), Louisa De Bellis (SG BBM Bietigheim), Julia Maidhof (Bensheim Auerbach), Katharina Filter (Buxtehuder SV), Sara Mustafic (TS Coburg), Nele Franz (HSG Blomberg-Lippe), Anna Lena Plate (HC Leipzig) 
Reserve: Natalie Schwarz (Spreefüchse Berlin), Lena Smolik (HC Leipzig)

 

Aktualisiert am 15. November 2016 

Anzeige
goldgas
Hanniball