Erik Wudtke lädt zum letzten Lehrgang der männlichen U20 nach Warendorf ein. Foto: Stephane Pillaud

02.12.2017 · Home, Nationalteams, Junioren Nationalteam · Von: AL

Männliche U20 mit letztem Lehrgang des Jahres in Warendorf

Die männliche U20-Nationalmannschaft bestreitet vom 10. bis zum 12. Dezember den letzten Lehrgang des Jahres in Warendorf. Das Team von Junioren-Bundestrainer Erik Wudtke startet 2018 mit dem traditionellen Vier-Länder-Turnier, wo das deutsche Team zu Hause auf Frankreich, Spanien und Portugal trifft. 

Den letzten Lehrgang Ende Oktober/Anfang November beendete die DHB-Auswahl erfolgreich mit einem deutlichen 44:21-Sieg gegen Belgien. Der Trainerstab um Wudtke und Co-Trainer Klaus-Dieter Petersen ernennt für diese Maßnahme einen größeren Kader als in den letzten Lehrgängen. Der Fokus wird im Vergleich zu den letzten intensiver auf "mannschaftstaktische Bereiche" gelegt. 

Der Kader für den Lehrgang in Kienbaum vom 10. bis zum 12. Dezember: 

Fin Backs (MT Melsungen), Janis Boieck (TSV Bayer Dormagen), Yannick Fraatz (HSG Nordhorn-Lingen), Dimitri Ignatow (MT Melsungen), Lukas Kister (TSV GWD Minden), Jannek Klein (SG Flensburg-Handewitt), Luca Witzke (TUSEM Essen), Tim Matthes (Füchse Berlin), Felix Käsler (TUSEM Essen), Eloy Morante Maldonado (TSV Bayer Dormagen), Gregor Remke (EHV Aue), Mattis Michel (TuS Ferndorf), Lukas Stutzke (TSV Bayer Dormagen), Luis Villgrattner (VfL Gummersbach), Frederik Simak (Füchse Berlin), Moritz Strosack (HBW Balingen, Joshua Thiele (TSV Burgdorf), Marcel Timm (VfL Gummersbach), Jakob Knauer (HSC 2000 Coburg), Moritz Mangold (TUSEM Essen), Hendrik Schreiber (HSG Wetzlar), Benedikt Kellner (HSC 2000 Coburg), Dominik Axmann (Handball SV Hamburg), Marcel Kokoszka (Handball SV Hamburg)

Reserve: Leon Mehler (HC Empor Rostock), Ole Schramm (HC Empor Rostock), Hannes Bransche (SC Magdeburg), Max Neuhaus (SC Magdeburg), Max Mohs (SC Magdeburg), Oliver Seidler (SC DHfK Leipzig/ LVB Leipzig)

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball