Erik Wudtke.

26.12.2017 · Slider, Home, Nationalteams, Junioren Nationalteam · Von: BP

DHB-Junioren messen sich in Konstanz mit der Weltspitze

Für die DHB-Junioren beginnt das Jahr traditionell mit einem Vier-Länder-Turnier gegen Weltklassegegner - das ist auch 2018 nicht anders, und diesmal ist der Deutsche Handballbund sogar der Gastgeber des Turniers. Vom 12. bis 14. Januar trifft die DHB-Auswahl in Konstanz auf U21-Weltmeister Spanien, den WM-Dritten Frankreich sowie Portugal. In den vergangenen beiden Jahren hatte die deutsche Mannschaft dieses Top-Turnier jeweils gewonnen, 2016 in Spanien, 2017 in Frankreich.

Dem Turnier vorgeschaltet ist ein Lehrgang vom 7. bis 11. Januar in der Sportschule Steinbach. Unter den 16 Spielern, die vom Trainerduo Erik Wudtke/Klaus-Dieter Petersen nominiert wurden, sind viele bekannte Gesichter wie Gregor Rehmke, Tim Matthes oder Eloy Morante Maldonado, die 2016 bei der Jugend-EM Bronze gewonnen hatten und im Vorjahr bei der U19-WM unglücklich im Achtelfinale an Dänemark gescheitert waren. Wudtke und Petersen geben allerdings auch vielen Neulingen die Chance zur Bewährung.

Das Turnier ist der erste Schritt der Vorbereitung auf die U20-Europameisterschaft im slowenischen Celje im Sommer 2018 und wird komplett via www.handball-deutschland.tv im Livestream zu sehen sein.

Der deutsche Kader für Lehrgang und Vier-Nationen-Turnier in Konstanz:

Janis Boieck (TSV Bayer Dormagen), Yannick Fraatz  (HSG Nordhorn-Lingen), Jannek Klein (SG Flensburg-Handewitt), Tim Matthes (Füchse Berlin), Felix Käsler (TUSEM Essen), Gregor Remke (EHV Aue), Lukas Stutzke (TSV Bayer Dormagen), Frederik Simak (Füchse Berlin), Max Staar (TSV GWD Minden), Joshua Thiele (TSV Burgdorf), Hendrik Schreiber (HSG Wetzlar), Benedikt Kellner (HSC 2000 Coburg), Marcel Kokoszka (Handball SV Hamburg), Max Neuhaus (SC Magdeburg), Luis Villgrattner (VfL Gummersbach), Oliver Seidler (SC DHfK Leipzig/LVB Leipzig)

Reserve:

Fin Backs (MT Melsungen), Dimitri Ignatow (MT Melsungen), Leon Mehler (HC Empor Rostock), Lukas Kister  (TSV GWD Minden), Moritz Strosack (HBW Balingen), Jakob Knauer (HSC 2000 Coburg), Moritz Mangold (TUSEM Essen),  Robin Breitenfeldt (HC Empor Rostock)

Der Turnier-Spielplan in der Schänzle-Sporthalle Konstanz:

Freitag, 12. Januar 2018:

18.00 Uhr: Frankreich – Spanien

20.15 Uhr: Deutschland – Portugal

Samstag, 13. Januar 2018:

16.00 Uhr: Deutschland – Frankreich

18.30 Uhr: Spanien - Portugal

Sonntag, 14. Januar 2018:

10.00 Uhr: Portugal – Frankreich

12.30 Uhr: Spanien – Deutschland

 

Aktualisiert am 11. Januar 2018 

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball