Die weibliche U20-Nationalmannschaft landete bei der U19-EM in Slowenien auf dem 5. Platz. Foto: Slavko Kolar

20.11.2017 · Home, Nationalteams, Juniorinnen Nationalteam · Von: AL

Auslosung für die WM-Qualifikation der weiblichen U20-Nationalmannschaft

Am Dienstag, 21. November, findet in der Geschäftsstelle der Europäischen Handball Föderation in Wien die Auslosung für die Qualifikationsspiele auf dem Weg zur U20-Weltmeisterschaft der Frauen statt. Das Turnier wird vom 1. bis zum 15. Juli in Ungarn ausgetragen. Die Auslosung ist ab 11 Uhr auf dem EHF-Youtube-Kanal sowie auf dem EHF-Facebook-Kanal im Livestream zu sehen.

Gastgeber Ungarn, amtierender Weltmeister Frankreich, Vize-Weltmeister Russland und Drittplatzierter Dänemark sind automatisch für die WM qualifiziert und entgehen einem Qualifikationsturnier. Die Mannschaften werden wie folgt ausgelost:

Lostopf 1: Deutschland, Niederlande, Norwegen, Montenegro, Rumänien, Schweden, Spanien, Slowenien, Kroatien, Portugal, Serbien, Mazedonien

Lostopf 2: Griechenland, Polen, Schweiz, Österreich, Faröer, Island, Slowakei, Türkei, Ukraine

Lostopf 3: Tschechien, Georgien, Litauen, Bulgarien, Kosovo

Aus diesen 26 Mannschaften werden fünf Gruppen à vier Teams und zwei Gruppen à drei Teams gezogen. Insgesamt können sich neun Teams für die WM qualifizieren. Die ersten beiden Mannschaften aus Gruppe 1 und 2 sowie der Gruppenerste aus Gruppe 3 bis 7 qualifizieren sich für die Endrunde. Die Qualifikationsturniere werden vom 23. bis zum 25. März 2018 ausgespielt.

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball