DHB-Vizepräsident Carsten Korte (rechts) wird auch im kommenden August die MVPs - hier Sabine Stockhorst und Jörn Wolterink - in Berlin ehren. - Foto: Christian Bendig

08.11.2016 · Slider, Home, Beach · Von: pm dhb

DHB vergibt DBT-Finale 2017 wieder nach Berlin

Die Entscheidung fiel dem DHB-Präsidium leicht. Nach der erfolgreich verlaufenen ersten Auflage im vergangenen Jahr spielen die besten deutschen Beachhandball-Teams ihren Meister wieder in der Bundeshauptstadt aus.

„Die Veranstaltung in BeachMitte war absolut gelungen. Auch wegen des großen persönlichen Engagements unserer Frauen-Bundestrainerin Denise Westhäusler“, erinnert sich Carsten Korte, DHB-Vizepräsident.

Die Entscheidung seitens des DHB, das Finale der DBT 2016 in Berlin auszutragen, erwies sich als richtig und auch von den teilnehmenden Mannschaften gab es überaus positive Rückmeldungen.

Das Turnier in Berlin ist für das Wochenende vom 4. Bis 6. August 2017 terminiert.

Anzeige
Kempa Tag des Handballs
Hanniball