Tim Nimmesgern, Referent für Mitgliederentwicklung und Engagementförderung des Deutschen Handballbundes (DHB). - Foto: Schlotmann

25.12.2017 · Verband, Landesverbände, Home, Engagement · Von: oti

WM 2019 als Instrument zur Mitgliederentwicklung: DHB holt Landesverbände um die Spielorte an einen Tisch

Nach der Frauen-WM 2017 ist vor der Männer-WM 2019: „Damit die Euphorie und auch das Interesse an unserem Sport weiter bestehen bleibt, sollten wir diese Möglichkeit noch intensiver nutzen, um einen gemeinsamen Weg zur positiven Mitgliederentwicklung zu beschreiten“, sagt Tim Nimmesgern, Referent für Mitgliederentwicklung und Engagementförderung des Deutschen Handballbundes (DHB). Gemeinsam mit Präsidiumsmitglied Georg Clarke bittet Nimmesgern die Vertreter der Jugend der Landesverbände um die deutschen Spielorte Berlin, Köln, München und Hamburg für Anfang Februar zu einem Gedankenaustausch.

Nimmesgern: „Wir wollen gemeinsam für jeden Standort Ideen erarbeiten, um individuelle oder aber auch flächenübergreifende Maßnahmen zur Bewerbungen der WM und des Handballsports zu entwickeln.“

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball