Landesverbände

30.11.2016 · Landesverbände, Home, Thüringer HV · Von: oti

Katrin Kunz neue Präsidentin des Thüringer Handball-Verbandes

Katrin Kunz ist neue Präsidentin des Thüringer Handball-Verbandes. Das meldet der Verband auf seinen Internetseiten. Kunz, bis dato Vizepräsidentin Finanzen, hatte sich bei den Wahlen während des Verbandstages in den Räumen des Ministeriums  für Bildung, Jugend und Sport in Erfurt in geheimer Wahl gegen Mit-Bewerber Axel Niedtner, dem ehemaligen Vorsitzenden des Schiedsrichterausschusses, durchgesetzt. 

Katrin Kunz aus Kirchheim ist damit erste Präsidentin des Thüringer Handball-Verbandes und Nachfolgerin des Eisenachers Ralf Illert, der bis Ende 2014 das Amt innehatte. Seitdem war die Position an der Spitze des Verbandes nicht besetzt.

Neue Vizepräsidentin Finanzen ist laut Mitteilung auf den Internetseiten www.thv.info Ilona Bachmann. Des Weiteren kann Präsidentin Kunz bei der Amtsausführung auf die Unterstützung des Vizepräsidenten Recht Thomas Jost sowie des Vorsitzenden des Entwicklungsausschusses, Dr. Mathias Petsch, des Vorsitzenden des Spielausschusses, Martin Tews, sowie des Vorsitzenden des Schiedsrichterausschusses, Lutz Pfefferkorn, und des Vorsitzenden des Leistungssportausschusses, Christian Roch, zurückgreifen. Zudem bestätigten die Teilnehmer des Verbandstages mit Andreas Jakob den Leiter der Geschäftsstelle sowie mit Ruben Arnold den Vorsitzenden des Jugendausschusses, der im Juni vom Verbandsjugendtag gewählt worden war.

Dem Präsidium gehören außerdem die Vorsitzenden der fünf Bezirke an: Stefan Scholz, Sascha Hauke, Hendrik Möller, Knut Kallenbach und Uwe Tittel.

Anzeige
Kempa Tag des Handballs
Hanniball