Landesverbände

Gemeinsam mit den Vertretern der Brandenburgischen Sportjugend gestalteten die jungen Engagierten des DHB am Freitag auf der Sandsportanlage „Beach Mitte“ einen Kooperationsworkshop. - Foto: Alter Keeper

12.06.2017 · Jugend, Home, Landesverbände, Engagement · Von: oti

Turnfest in Berlin: Junge Engagierte mit positivem Fazit

Mit einer großen Abschlussfeier endete am Freitagabend das Internationale Deutsche Turnfest mit integriertem Jugendevent „jugend.macht.sport“ des Kooperationspartners Deutsche Sportjugend in Berlin. Eine Woche lang hatten 80 000 Teilnehmer die Hauptstadt in Bewegung gehalten. 2021 wird nun Leipzig die Sportfamilie willkommen heißen. Tim Nimmesgern, Referent für Engagementförderung und Mitgliederentwicklung, zieht in einem ersten Fazit eine positive Bilanz der Beteiligung der jungen Engagierten des Deutschen Handballbundes und aus den Landesverbänden an der Veranstaltung.

Neben der Beteiligung an den Aktionen im Zuge von „Berlin turnt bunt – Sportmetropole aktiv“ am Sonntag und Montag im Schatten des Brandenburger Tores zählt für den DHB-Referenten das „Play Fair Turnier“ auf der Sandsportanlage „Beach Mitte“ zu den Höhepunkten.

Gemeinsam mit den Vertretern der Brandenburgischen Sportjugend gestalteten die jungen Engagierten des DHB einen Kooperationsworkshop, bei dem die Handballer mit Unterstützung von Denise Westhäusler vom Handball-Verband Berlin den Vertretern der Sportjugend Beachhandball näherbrachten und sich die Partner im Anschluss unter Leitung von BSJ-Bildungsreferentin Alexandra Moll mit Interkulturellem Lernen beschäftigten. „Dabei ging es auch darum, Vorurteile abzubauen“, erklärt Tim Nimmesgern. Vereinbart habe man am Freitag in Berlin, dass junge Engagierte des Deutschen Handballbundes die Brandenburgische Sportjugend bei ihrem Integrativen Beachcamp 2017 unterstützen. Die BSJ will während der 2017-er-Auflage der Veranstaltung, zu der laut Nimmesgern 150 Teilnehmer mit Migrationshintergrund erwartet werden, auch Beachhandball anbieten.

Begleitet wurden die Aktivitäten der DHB-Vertreter am Freitag unter anderem durch Thomas Thomer, Unterabteilungsleiter in der Abteilung Jugend des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, „auf dem Messegelände, aber auch auf ‚Beach Mitte‘“, so Nimmesgern.

Der Referent für Engagementförderung und Mitgliederentwicklung zum Auftritt des DHB in Berlin in Gänze: „Das war auf jeden Fall eine sehr intensive Woche, bei der wir viel für unseren Sport werben konnten; sowohl gegenüber unseren Kooperationspartnern als auch gegenüber den Gästen des Turnfestes und des Sportjugend-Events. Gerade mit den Aktivitäten am Brandenburger Tor haben wir viele Menschen erreicht, vor allem auch Kinder.“

Anzeige
goldgas
DHB Adventskalender
Hanniball