Landesverbände

06.07.2017 · Landesverbände, HV Schleswig-Holstein · Von: PM

HVSH Jugend-Beachhandball-Pokal am 8. Juli in Holnis

Am 8. Juli findet erneut der HVSH Jugend-Beachhandball-Pokal als offene Landesmeisterschaft des Handballverbandes Schleswig-Holstein in Holnis bei Glücksburg statt. Auf vier parallelen Beachhandballfeldern, die direkt am Strandabschnitt beim Strandservice Festersen aufgebaut sind, wird in fünf Turnierkategorien am Samstag ab 10 Uhr gespielt. Die weiblichen und männlichen C- und B-Jugendlichen gehen um den Jugend-Landesmeistertitel im Beachhandball an den Start. Dank der bestehenden Kooperation zwischen dem Handballverband Schleswig-Holstein e.V. und Special Olympics Schleswig-Holstein wird in diesem Jahr auch wieder in der Handicap-Kategorie gespielt. Zusätzlich qualifizieren sich die Landesmeister im Beachhandball der weiblichen und männlichen B-Jugend für die Deutsche Beachhandball-Meisterschaft (26. und 27. August 2017) in Nürnberg.

„Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr haben sich nahezu doppelt so viele Mannschaften angemeldet“, freut sich HVSH-Geschäftsführer Gert Adamski. Insgesamt gehen über 30 Teams in vier Jugend-Turnierkategorien an den Start. Zusätzlich werden auch drei Handicap-Teams starten.

Gespielt wird bei der Beachhandball-Landesmeisterschaft des Handballverbandes Schleswig-Holstein e.V. nach dem offiziellen Regelwerk der IHF. Geleitet werden die Spiele im Sand durch offiziell angesetzte HVSH-Schiedsrichter.

Weitere Informationen zum HVSH Beachhandball-Pokal sind unter www.hvsh.de/beachhandball und auf www.facebook.com/hvsh.beachhandball einsehbar.

Anzeige
goldgas
Hanniball